Helenenpark in Stoppenberg

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Der Helenenpark wurde im Rahmen des Projektes BEN (Begrünung Essener Norden, Laufzeit 1974-1998) auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Zeche Helene für die Naherholung der Essener Bürger angelegt. Neben seiner freiraumplanerischen Bedeutung der Verbindung der Stadtteile Stoppenberg und Altenessen (als so genanntes „Pantoffelgrün“) hat er aufgrund seiner Größe, Form und Lage auch Bedeutung als Kaltluftschneise inmitten des ansonsten stark bebauten Essener Nordens.
Der Grünzug hat mit weiten Rasenflächen und großen Gehölzgruppen, darunter auch Zierbäumen, den Charakter eines Volksparks. Damit ist er wichtig für die Naherholung der angrenzenden Stadtteile und erfüllt zudem wichtige ökologische Funktionen. Das ehemalige Verwaltungsgebäude der Zeche Helene ist noch heute erhalten, wurde jedoch baulich verändert zu einem Sport- und Gesundheitszentrum. Die Zechenanlage mit Kokerei wurde von 1873 bis 1963 betrieben.
Der Helenenpark erstreckt sich heute auf einer Fläche, die die räumlich größte Ausdehnung der Zeche Helene laut Altkarten Ende der 1950er Jahre einnahm. Im Gelände zeichnen sich noch die Haldenaufschüttungen, die heute modelliert und bepflanzt sind, sowie Bahntrassen als Zeugen der ehemaligen bergbaulichen Nutzung ab.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2010)

Literatur

Stadt Essen, Grünflächenamt (Hrsg.) (1998)
Begrünung Essener Norden. Eine Bilanz 1974-1998 (Dokumentation). S. 15, Duisburg.

Helenenpark in Stoppenberg

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1974 bis 1998
Koordinate WGS84
51° 28′ 46,59″ N, 7° 01′ 11,36″ O / 51.47961°, 7.01982°
Koordinate UTM
32U 362495.17 5705020.61
Koordinate Gauss/Krüger
2570890.72 5705497.44

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Helenenpark in Stoppenberg”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/P-Schue-20081030-0004 (Abgerufen: 18. Oktober 2017)
Seitenanfang