Wohngebäude Graf-Bernadotte-Straße 15/17 in Bredeney

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Denkmallistenblatt des Denkmals Wohnhaus Graf-Bernadotte-Straße 15/17 (Denkmallistennummer A 525) der Stadt Essen (PDF-Dokument, 443 KB, 10.08.1989).

    Denkmallistenblatt des Denkmals Wohnhaus Graf-Bernadotte-Straße 15/17 (Denkmallistennummer A 525) der Stadt Essen (PDF-Dokument, 443 KB, 10.08.1989).

    Copyright-Hinweis:
    Stadt Essen, Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege
    Fotograf/Urheber:
    Stadt Essen, Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die zweigeschossige Backsteinvilla auf nahezu quadratischem Grundriss mit Walmdach wurde 1924/26 von den Architekten Eggeling und Schaefer gebaut. Von den straßenseitig fünf Fensterachsen sind die mittleren drei höher zusammengerückt, darüber liegen drei kleine Dachhäuschen. Der Mitteleingang hat ein weit vorgezogenes Vordach, das von zwei Figuren getragen wird. Die Traufe ist immer über den Fenstern heruntergezogen, so dass eine Art Zinnenkranz entsteht. An den Schmalseiten sind flache Risalite ausgebildet. Die Rückseite zeigt über Eck laufende Fenster in stark betonten Betonblockrahmen. An der Vorderseite ist rechtwinklig ein niederer flachgedeckter Garagenanbau aus Backstein angefügt. Die beiden Plastiken des Eingangs sind von Professor Enseling modelliert worden. Der durch Garage und Wohnhaus eingeschlossene Hof hat noch die originale Backsteinpflasterung.

Das Objekt Wohnhaus, Graf-Bernadotte-Straße 15/17 in Bredeney ist ein eingetragenes Baudenkmal (LVR-ADR 19319, Denkmalliste Essen, laufende Nr. 525).

(Karl-Heinz Buchholz, LVR-Abteilung Kulturlandschaftspflege, 2013)

Wohngebäude Graf-Bernadotte-Straße 15/17 in Bredeney

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Graf-Bernadotte-Straße 15-17
Ort
45133 Essen - Bredeney
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1924 bis 1926
Koordinate WGS84
51° 24′ 43,87″ N, 6° 59′ 43,95″ O / 51.41218°, 6.99554°
Koordinate UTM
32U 360604.15 5697569.32
Koordinate Gauss/Krüger
2569306.05 5697973.33

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wohngebäude Graf-Bernadotte-Straße 15/17 in Bredeney”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/P-KHB-20100428-0023 (Abgerufen: 27. Juni 2017)
Seitenanfang