Ruthermühle in Schuir

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die 1822 erbaute Wassermühle besteht aus einem in Bruchstein gemauerten Untergeschoss und Fachwerkobergeschoss. Das Gebäude wurde weitgehend 1969 erneuert. Erhalten sind im Inneren Reste der Mühlentechnik mit Mahlwerk, Transmission und Anlagen für einen Hilfsbetrieb durch Dampfmaschine. Zu den Wasseranlagen gehörte ein vom Rutherbach gespeister Stauteich.

Das Objekt Ruthermühle ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmalliste Essen, laufende Nr. 69).

(Walter Buschmann, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2010)

Ruthermühle in Schuir

Schlagwörter
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1822
Koordinate WGS84
51° 23′ 4,46″ N, 6° 57′ 39,7″ O / 51.38457°, 6.96103°
Koordinate UTM
32U 358118.64 5694565.21
Koordinate Gauss/Krüger
2566945.07 5694869.39

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Ruthermühle in Schuir”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-WBuschmann-20100504-0003 (Abgerufen: 18. August 2017)
Seitenanfang