Wasserturm Zweihonnschaftenwald in Bredeney

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Denkmallistenblatt des Denkmals Wasserturm Zweihonnschaftenwald (Denkmallistennummer A 577) der Stadt Essen

    Denkmallistenblatt des Denkmals Wasserturm Zweihonnschaftenwald (Denkmallistennummer A 577) der Stadt Essen

    Copyright-Hinweis:
    Stadt Essen, Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege
    Fotograf/Urheber:
    Stadt Essen, Institut für Denkmalschutz und Denkmlapflege
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts stammende Wasserturm befindet sich am Rand eines Waldes und wird an mehreren Seiten von großkronigen Bäumen eingefasst. Es handelt sich um einen Kugelkopfbehälter mit hohem, nach oben sich verjüngendem Turmschaft aus Beton auf sechseckigem Grundriss. Der Turmschaft endet in Konsolen, die einen Umgang unterhalb des Wasserbehälters tragen. Der Behälter besteht aus genieteten Stahlblechen. Auf halber Höhe des Behälters befindet sich eine weiterer Umgang in Stahlkonstruktion. Der Behälter wird durch ein Laterne bekrönt. Der Turmschaft ist für eine Büronutzung umgebaut mit einem außen an den Schaft angefügten, offenen Stahltreppenhaus und einem breiten, vertikalen Fensterband zur Belichtung der Geschosse. Der Wasserbehälter in Bredeney gehört einem seit 1906 von der Firma A. Klönne hergestellten Behältertyp, der wegen seiner Herkunft auch häufig als Klönne-Behälter bezeichnet wurde.

Das Objekt Wasserturm ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmalliste Essen, laufende Nr. 577).

(Walter Buschmann, 2010)

Literatur

Werth, Jan (1971)
Ursachen und technische Voraussetzungen für die Entwicklung der Wasserhochbehälter. In: Die Architektur der Förder- und Wassertürme, München.

Wasserturm Zweihonnschaftenwald in Bredeney

Schlagwörter
Ort
Essen - Bredeney
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1900 bis 1950
Koordinate WGS84
51° 24′ 28,78″ N, 6° 59′ 17,73″ O / 51.40799°, 6.98826°
Koordinate UTM
32U 360084.89 5697117.16
Koordinate Gauss/Krüger
2568805.62 5697500.21

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wasserturm Zweihonnschaftenwald in Bredeney”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-WBuschmann-20100314-0015 (Abgerufen: 17. August 2017)
Seitenanfang