Hof Drucks zu Berchem in Kettwig

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen), Mülheim an der Ruhr
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen), Mülheim an der Ruhr
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Der Hof Drucks zu Berchem (Am Springberg 30) ist einer von vier Höfen der Hofgruppe Berchem, gelegen an der Grenze zwischen Essen und Mülheim an der Ruhr. Er war Teil der Kettwiger Mark und später dem Kettwiger Umstand.

Der Heimatforscher Herbert Schmitz weiß dazu zu berichten:
„Die Schreibweisen des Hofnamens wechseln häufig: Hermann Troxes zu Berchem 1643, Hermann Druxes 1645, Druixes Gut 1666, Drucks 1805. Um 1412 besaß der Ritter Johannes von Luttelnau den Hof Drucks, der mit anderen Höfen aus Kettwig Umstand über das Haus Hardenberg (1518) an das Haus Landsberg gelangte, wo er bis zum Ende des 18. Jahrhunderts verblieb und schließlich an die aufsitzende Familie verkauft wurde. 1512 ist der Hof ein Vollerbe der Kettwiger Mark. ... Wilhelm Drucks und seine Frau, die Nachbarstochter Gertrud geb. Stürmer, besaßen 1825 den 73 pr. Morgen großen Hof, dem bei der Teilung der Kettwiger Mark weitere 25 pr. Morgen zufielen. Dabei oder etwas früher - entstand der sog. Drucks-Kotten (An der Pierburg 2, Ecke Meisenburgstraße), der nach einer längeren Verfallszeit 1980 wieder renoviert wurde.

1851 übernahmen die Eheleute Heinrich Schulten gen. Jansberg und seine Ehefrau Marie Julie Drucks den Hof; sie erwarben gleichzeitig auch den unweit gelegenen Hof Persiep. 1855 löste Schulten eine letzte Belastung des Hauses Landsberg ab und war damit uneingeschränkter Besitzer. Diese Belastung ist als Kanon bis 1512 zurückzuverfolgen. Damals betrug die jährliche Abgabe des Hendrich zu Berchem an das Haus Landsberg 2 Malter Roggen, 3 Scheffel Gerste und ein Schwein im Wert von 18 Weispfennigen.“

Der Hof wird auch heute noch landwirtschaftlich genutzt.

(Karl-Heinz Buchholz, LVR-Abteilung Kulturlandschaftspflege)

Literatur

Schmitz, Herbert (1998)
Bredeney - Rittersitze, Höfe, Kotten und ihre Bewohner. Ein Beitrag zur Siedlungsgeschichte. S. 154-155, Bottrop, Essen.

Hof Drucks zu Berchem in Kettwig

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Springberg 30
Ort
45219 Essen - Kettwig
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1350 bis 1412
Koordinate WGS84
51° 23′ 12,74″ N, 6° 56′ 10,1″ O / 51.38687°, 6.93614°
Koordinate UTM
32U 356394.19 5694869.21
Koordinate Gauss/Krüger
2565209.27 5695102.62

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hof Drucks zu Berchem in Kettwig”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-P-KHB-20100212-0006 (Abgerufen: 23. November 2017)
Seitenanfang