Straßenbahn Essen, Katernberg - Hermannstraße

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Nachdem die durchgehende Straßenbahnverbindung von der Essener Innenstadt nach Gelsenkirchen am 2. September 1898 eröffnet worden war (Linie 7), baute man eine weitere Strecke ab Katernberg bis zur Hermannstraße an der Josephskirche. Sie führte ab dem 20. Dezember 1898 über die Schonnebeckhöfe, Meybuschhof, Katernberger Straße in die damalige Kirchstraße (heute Hanielstraße). Die Bahnen führten die Liniennummer 8.
Mit der Verlängerung über Trabrennbahn nach Gelsenkirchen wird der Abschnitt in der Kirchstraße 1903 stillgelegt.

(Claus Weber, 2010)

Literatur

Biermann, Hermann (1993)
Die Straßenbahn in Stoppenberg, Schonnebeck und Katernberg. In: Essener Verkehrs-AG (Hrsg.), Hundert Jahre in Essen auf Draht – Die Straßenbahn, S. 121-123. Essen.
Höltge, Dieter (1994)
Ruhrgebiet. Von Dortmund bis Duisburg. (Straßen- und Stadtbahnen in Deutschland, Band 4.) Seiten 231-305, Freiburg.

Straßenbahn Essen, Katernberg - Hermannstraße

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1898, Ende nach 1914
Koordinate WGS84
51° 29′ 45,12″ N, 7° 02′ 53,48″ O / 51.49587°, 7.04819°
Koordinate UTM
32U 364512.98 5706775.74
Koordinate Gauss/Krüger
2572835.37 5707334.19

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Straßenbahn Essen, Katernberg - Hermannstraße”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-CW-20100503-0002 (Abgerufen: 17. Oktober 2017)
Seitenanfang