Augustmarkt bei Halsenbach

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Halsenbach
Kreis(e): Rhein-Hunsrück-Kreis
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Verkaufsstände auf dem Augustmarkt im Herscheider Wald in Herscheid im Hunsrück (2014)

    Verkaufsstände auf dem Augustmarkt im Herscheider Wald in Herscheid im Hunsrück (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Gras, Christopher
    Fotograf/Urheber:
    Gras, Christopher
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Das Gelände im Herscheider Wald in Herscheid im Hunsrück, auf dem der traditionelle Augustmarkt stattfindet (2014)

    Das Gelände im Herscheider Wald in Herscheid im Hunsrück, auf dem der traditionelle Augustmarkt stattfindet (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Gras, Christopher
    Fotograf/Urheber:
    Gras, Christopher
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Das Gelände im Herscheider Wald in Herscheid im Hunsrück, auf dem der traditionelle Augustmarkt stattfindet (2014).

    Das Gelände im Herscheider Wald in Herscheid im Hunsrück, auf dem der traditionelle Augustmarkt stattfindet (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Gras, Christopher
    Fotograf/Urheber:
    Gras, Christopher
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Augustmarkt im Herscheider Wald in Herscheid im Hunsrück (2014)

    Augustmarkt im Herscheider Wald in Herscheid im Hunsrück (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Gras, Christopher
    Fotograf/Urheber:
    Gras, Christopher
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Eingang zum Augustmarkt im Herscheider Wald in Herscheid im Hunsrück (2014).

    Eingang zum Augustmarkt im Herscheider Wald in Herscheid im Hunsrück (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Gras, Christopher
    Fotograf/Urheber:
    Gras, Christopher
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Augustmarkt in Halsenbach hat mittlerweile eine 25-jährige Tradition vorzuweisen. Seit 1990 wird dieser am ersten Montag des Monats August im Herscheid ausgerichtet. Der Herscheid ist ein Waldgebiet im südlichen Teil von Halsenbach. Der Platz des Augustmarktes befindet sich im Zentrum des Waldes, der von Buchen und Eichen umrandet ist.

Die Tradition des Augustmarkts
Die Aufrechterhaltung der Tradition begann mit einer Karnevalssitzung des Kratzenburger Karnevalsvereins (KCV). Bei einem Vortrag über den ehemaligen Halsenbacher Vieh- und Krammarkt verkleideten sich einige Frauen als Marktfrauen.
Zurückzuführen ist der Augustmarkt auf den Vieh- und Krammarkt, der 1838 auf den Montag vor Laurentius gelegt wurde. Weitere Festlegungen zur Ausrichtung von Vieh- und Krammärkten richten sich auf den Zeitraum zwischen 1839 und 1878. Resultierend war der Vieh- und Krammarkt am Montag vor Laurentius nicht der einzige, der in Halsenbach abgehalten wurde. Es gab noch weitere Märkte auf dem Marktplatz in Halsenbach.

Auf dem Markt im Herscheider Waldgebiet kamen Händler aus mehreren Orten zusammen, die dort ihre Tiere sowie weitere Waren anboten. Diese handelten mit der ortsansässigen Bevölkerung auch in den 1930er-Jahren bis in die 1950er-Jahre mit Kühen, Rindern, Kälbern oder Ferkeln. Des Weiteren wurden während dieser Zeit Waren, wie Schuhriemen, Hosenträger, Gürtel oder Messer, angeboten. Die Tiere sowie die Waren wurden sowohl verkauft als auch untereinander getauscht. Zusätzlich konnten dort auch Wurstwaren oder Brote aus dem Backes gekauft werden. Folglich war der Markt einer der wichtigsten Handelsorte im Vorderhunsrück. Das Ende des Vieh- und Krammarktes im Herscheid ist mit dessen Verlegung nach Emmelshausen zu begründen.
Um an diese Zeit zu erinnern und die Tradition aufrechtzuerhalten, wird der Augustmarkt seit über 20 Jahren im Herscheider Wald veranstaltet. Heutzutage dient dieser insbesondere für die Bewohner Halsenbachs und der umliegenden Orte als beliebter Treffpunkt.

Außer frischem Brot aus dem Backes in Halsenbach werden weitere Köstlichkeiten vom Grill, frische Waffeln sowie Kuchen angeboten. An mehreren Ständen können Keramik, Schmuck, Kleidung, Spiel- und Haushaltswaren gekauft werden. Außerdem stehen für die jungen Besucher verschiedene Freizeitangebote, wie ein Karussell, ein Kinderflohmarkt oder eine Torwand zur Auswahl.

Der Musikverein „Harmonie“ Halsenbach sorgt mit musikalischer Unterhaltung für den Ausklang des Abends. Im Gesamten wird durch den Augustmarkt an alte Traditionen erinnert sowie das Beisammensein gefördert.

(Christopher Gras, Universität Koblenz-Landau, 2014)

Quelle
Rhein-Hunsrück-Zeitung (02.08.2008), S. 20: „Augustmarkt in Halsenbach“.

Internet
www.regionalgeschichte.net: Regionalgeschichte Halsenbach (Abgerufen: 11.08.2014).

Augustmarkt bei Halsenbach

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Herscheid
Ort
56283 Halsenbach
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger, Auswertung historischer Schriften, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1838 bis 1990
Koordinate WGS84
50° 10′ 4,84″ N, 7° 33′ 32,7″ O / 50.16801°, 7.55908°
Koordinate UTM
32U 397095.9 5558304.97
Koordinate Gauss/Krüger
3397129.89 5560088.68

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Augustmarkt bei Halsenbach”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-99443-20140812-4 (Abgerufen: 26. Mai 2018)
Seitenanfang