Burg Winnenthal (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Ruhr 014)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Gemeinde(n): Alpen, Xanten
Kreis(e): Wesel
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die Burg Winnenthal und ihr Umfeld sind hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr. Die wertbestimmenden Merkmale der historischen Kulturlandschaft werden für die Maßstabsebene der Regionalplanung kurz zusammengefasst und charakterisiert.

Ursprünglich klevische Schlossanlage des 14./15. Jahrhunderts an der durch Landwehren gesicherten Grenze zwischen Kleve und Kurköln (Alpen). Große Vorburg mit Rundtürmen und Wirtschaftshof (1822).
Im umgebenden Winnenthaler Feld mehrere Abschnitte der Landwehren Alpen / Kleve erhalten. Kontinuität der Hofstandorte in Einzellage. Persistente markante Agrarstruktur mit ackerbaulichen Nutzflächen im Wechsel mit linearer Baum- und Strauchvegetation.
Erhaltenes geoarchäologisches Archiv in Auenverfüllungen; Siedlungs- und Nutzungsareale auf hochwasserfreien Donken seit der Urgeschichte; jungsteinzeitliche bis metallzeitliche Gräberfelder, Hügelgräber am Kaninenberg; römische Übungslager in der Menzeler Heide (als Teile des militärischen Übungsgeländes im Umfeld des Lagers Vetera Castra); spätmittelalterliche bis neuzeitliche Verschanzungen am Kaninenberg und bei Burg Winnenthal.

Kulturlandschaftliches und denkmalpflegerisches Ziel im Rahmen der Regionalplanung ist eine erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, insbesondere
  • Bewahren und Sichern von Elementen, Strukturen, Nutzungen sowie Ansichten und Sichträumen von historischen Objekten
  • Bewahren des Kulturlandschaftsgefüges
  • Sichern kulturgeschichtlich bedeutsamer Böden
  • Bewahren und Sichern archäologischer und paläontologischer Bodendenkmäler in ihrem Kontext
Aus: Landschaftsverband Rheinland / Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr, 2014

Internet
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr (Abgerufen: 04.04.2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2014)
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung. S. 110, Köln, Münster.

Burg Winnenthal (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Ruhr 014)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2012
Koordinate WGS84
51° 36′ 11,15″ N, 6° 29′ 18,18″ O / 51.6031°, 6.48838°
Koordinate UTM
32U 326068.21 5719883.57
Koordinate Gauss/Krüger
2533880.14 5718855.91

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Burg Winnenthal (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Ruhr 014)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-90007-20140406-357 (Abgerufen: 22. Februar 2018)
Seitenanfang