Baum und Wegmarke „Dicke Buche“ im Dämmerwald

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Schermbeck
Kreis(e): Wesel
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die „Dicke Buche“ steht an der Kreuzung „Jägerheideweg“, „Zum Jakobsbrunnen“ und „Zum Abendhorst“ im Dämmerwald. Der markante Baum ist zwar kein im Landschaftsplan eingetragenes Naturdenkmal, aber dennoch eine bekannte Wegmarke im Dämmerwald.

(Bernward Selter, Münster, 2013)

Baum und Wegmarke „Dicke Buche“ im Dämmerwald

Schlagwörter
Ort
46514 Schermbeck
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung
Koordinate WGS84
51° 42′ 54,18″ N, 6° 49′ 8,13″ O / 51.71505°, 6.81893°
Koordinate UTM
32U 349327.64 5731597.66
Koordinate Gauss/Krüger
2556640.95 5731516.65

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Baum und Wegmarke „Dicke Buche“ im Dämmerwald”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-82225-20131218-3 (Abgerufen: 15. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang