Kopfweiden in der Rheinaue bei Grimlinghausen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Neuss
Kreis(e): Rhein-Kreis Neuss
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Kopfweiden in der Rheinaue bei Uedesheim-Grimlinghausen (2013)

    Kopfweiden in der Rheinaue bei Uedesheim-Grimlinghausen (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Sorg, Martin
    Fotograf/Urheber:
    Sorg, Martin
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Kopfweiden in der Rheinaue bei Uedesheim-Grimlinghausen (2013)

    Kopfweiden in der Rheinaue bei Uedesheim-Grimlinghausen (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Sorg, Martin
    Fotograf/Urheber:
    Sorg, Martin
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • PDF-Dokument zum Thema "Ameisen und Ameisenbläulinge in der Kulturlandschaft der Rheinauen" (PDF-Datei, 4 MB)

    PDF-Dokument zum Thema "Ameisen und Ameisenbläulinge in der Kulturlandschaft der Rheinauen" (PDF-Datei, 4 MB)

    Copyright-Hinweis:
    Sorg, Martin
    Fotograf/Urheber:
    Sorg, Martin
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Glänzend Schwarze Holzameise ist ein typischer Besiedler von Baumhöhlen, auch der Kopfweiden (MP4-Video-Datei, 13 MB)

    Die Glänzend Schwarze Holzameise ist ein typischer Besiedler von Baumhöhlen, auch der Kopfweiden (MP4-Video-Datei, 13 MB)

    Copyright-Hinweis:
    Sorg, Martin
    Fotograf/Urheber:
    Sorg, Martin
    Medientyp:
    Video
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Seitliche Baumhöhlenöffnung in einer Kopfweide (2013).

    Seitliche Baumhöhlenöffnung in einer Kopfweide (2013).

    Copyright-Hinweis:
    Sorg, Martin
    Fotograf/Urheber:
    Sorg, Martin
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Kopfweiden mit frischen Austrieb in der Rheinaue bei Uedesheim-Grimlinghausen (2013)

    Kopfweiden mit frischen Austrieb in der Rheinaue bei Uedesheim-Grimlinghausen (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Sorg, Martin
    Fotograf/Urheber:
    Sorg, Martin
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Kopfweiden in der Rheinaue bei Uedesheim-Grimlinghausen (2013)

    Kopfweiden in der Rheinaue bei Uedesheim-Grimlinghausen (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Sorg, Martin
    Fotograf/Urheber:
    Sorg, Martin
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Kopfweiden in der Rheinaue bei Uedesheim-Grimlinghausen (2013)

    Kopfweiden in der Rheinaue bei Uedesheim-Grimlinghausen (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Sorg, Martin
    Fotograf/Urheber:
    Sorg, Martin
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Frisch geschneitelte Kopfweide in der Rheinaue bei Uedesheim-Grimlinghausen (2013)

    Frisch geschneitelte Kopfweide in der Rheinaue bei Uedesheim-Grimlinghausen (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Sorg, Martin
    Fotograf/Urheber:
    Sorg, Martin
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Rheinauen bei Uedesheim und Grimlinghausen sind geprägt durch zahlreiche Vorkommen ausgesprochen alter und mächtiger Kopfweiden. Heute werden diese Kopfweiden aus Gründen der Kulturlandschaftspflege und des Naturschutzes geschneitelt.

Die baumhöhlenreichen Kopfweiden sind sowohl aus historischer wie aus ökologischer Sicht sehr wertvoll und schutzwürdig.
In den Kopfweiden bei Grimlinghausen befinden sich häufig Vorkommen von Nestern der Glänzend Schwarzen Holzameise (Lasius fuliginosus). Die Grünlandparzellen zwischen den alten Kopfweiden sind historische Vorkommen des Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläulings (Phengaris nausithous) und Entwicklungsgebiet für diese streng geschützte Tierart.

Als Besonderheit aus umweltpädagogischer Sicht existiert ein Transekt zwischen dem Rheinufer und dem Eichenwald am Deich als „Ameisenlehrpfad“.

(Martin Sorg, Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt Nordrhein-Westfalen e.V. (LNU), 2013)

Kopfweiden in der Rheinaue bei Grimlinghausen

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1900
Koordinate WGS84
51° 10′ 42,92″ N, 6° 45′ 54,98″ O / 51.17859°, 6.76527°
Koordinate UTM
32U 343801.17 5672058.6
Koordinate Gauss/Krüger
2553556.86 5671792.79

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kopfweiden in der Rheinaue bei Grimlinghausen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-62993-20130325-13 (Abgerufen: 26. Mai 2018)
Seitenanfang