Neues Bahnwarterhäuschen in Uedemerfeld

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Uedem
Kreis(e): Kleve (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Das neue Bahnwärterhaus wurde an der Kreuzung der Bahn von der Nordbrabantschen-Deutschen Eisenbahn (NBDS) mit der Bergstraße errichtet. Heute ist es nach der Restaurierung ein Wohnhaus (Lehmann 2005, S. 368). Das ehemalige Bahnwärterhaus ist noch ein Relikt der ehemaligen Boxteler Bahn.

(Peter Burggraaff, Universität Koblenz-Landau, 2013)

Literatur

Lehmann, Michael (2005)
Eine Kornkammer des Klever Landes – 800 Jahre Uedemerfeld. Uedem.

Neues Bahnwarterhäuschen in Uedemerfeld

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Bergstraße 105
Ort
47589 Uedem
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten, Auswertung historischer Fotos, Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung
Historischer Zeitraum
Beginn 1907
Koordinate WGS84
51° 39′ 33,1″ N, 6° 17′ 22,98″ O / 51.65919°, 6.28972°
Koordinate UTM
32U 312543.95 5726612.53
Koordinate Gauss/Krüger
2520091 5725023.81

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Neues Bahnwarterhäuschen in Uedemerfeld”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-61313-20130219-9 (Abgerufen: 15. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang