Schulgebäude am Schulweg in Ahrensberg

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Güby
Kreis(e): Rendsburg-Eckernförde
Bundesland: Schleswig-Holstein
Koordinate WGS84 54° 28′ 59,89″ N: 9° 40′ 27,91″ O 54,4833°N: 9,67442°O
Koordinate UTM 32.543.693,99 m: 6.037.505,56 m
Koordinate Gauss/Krüger 3.543.779,74 m: 6.039.481,49 m
Das erste Schulgebäude an dieser Stelle wurde von 1820 bis 1822 durch Landgraf Carl von Hessen (1744-1836) erbaut. Es bestand aus einem Unterrichtsraum und einer Kammer für den Lehrer. Man geht davon aus, dass die Schule für Schüler aus Ahrensberg und Louisenlund errichtet wurde. 1871 kamen Schüler aus Güby dazu. Zuletzt gab es hier zwei Klassenräume und eine Lehrerwohnung. Die Schule wurde um 1970 geschlossen.

(Jörg Bargmann, Schleswig-Holsteinischer Heimatbund, 2013)

Schulgebäude am Schulweg in Ahrensberg

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Schulweg 14-16
Ort
24357 Güby - Ahrensberg
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Auswertung historischer Karten
Historischer Zeitraum
Beginn 1820 bis 1822, Ende 1970

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt steht unter der freien Lizenz CC BY 4.0 (Namensnennung). Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
Jörg Bargmann: „Schulgebäude am Schulweg in Ahrensberg”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-60267-20130201-10 (Abgerufen: 13. Juli 2024)
Seitenanfang