Dreifelder Weiher

Seeweiher in der Westerwälder Seenplatte

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Dreifelden, Steinebach an der Wied
Kreis(e): Westerwaldkreis
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Luftaufnahme (2016): Blick über einen Teil der Westerwälder Seenplatte mit dem Dreifelder Weiher.

    Luftaufnahme (2016): Blick über einen Teil der Westerwälder Seenplatte mit dem Dreifelder Weiher.

    Copyright-Hinweis:
    Wolkenkratzer / Wikimedia Commons, CC-BY-SA-4.0
    Fotograf/Urheber:
    Wolkenkratzer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Westerwälder Seenplatte, die man auch Dreifelder Weiherland oder Nassauische Seenplatte nennt, bildet in der rheinischen Mittelgebirgsregion eine einzigartige kulturlandschaftliche Einheit. Obwohl sich die Wasserflächen so harmonisch in die Hochflächenlandschaft des Oberen Westerwaldes einfügen, als seien sie schon immer deren Bestandteil gewesen, wurden sie tatsächlich erst im späten 16. Jahrhundert durch die Grafen zu Wied als Fischzuchteinrichtungen angelegt und sind daher nach technischen Kategorien weder Seen noch Weiher, sondern Teiche.

Der Dreifelder Weiher oder Seeweiher (größtenteils Naturschutzgebiet) ist mit 123 ha Fläche das größte dieser Gewässer. Vor allem sein Südteil mit einer dichten Röhrichtzone und Weidengebüsch ist ein außerordentlich wertvoller Brutvogelbiotop. Zur Zeit des Vogelzugs kann man hier, von einer versteckt liegenden Beobachtungskanzel beim Dorf Dreifelden, rastende Wattvögel aus Nordeuropa sowie Fischadler beobachten.

(Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz, 2002)

Literatur

Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V. (Hrsg.) (2002)
Rheinland: Denkmal, Landschaft, Natur - 2003 (Jahreskalender 2003, 33. Jahrgang). Köln.

Dreifelder Weiher

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1575 bis 1600
Koordinate WGS84
50° 35′ 24,26″ N, 7° 49′ 58,24″ O / 50.59007°, 7.83284°
Koordinate UTM
32U 417382.65 5604891.22
Koordinate Gauss/Krüger
3417424.48 5606693.42

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Dreifelder Weiher”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-54145-20120914-3 (Abgerufen: 24. Februar 2018)
Seitenanfang