Niederrheinische Katstelle, Spickstraße 72

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Kalkar
Kreis(e): Kleve (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Wartungsarbeiten

    Wartungsarbeiten

    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
„19. Jahrhundert
Niederrheinische Katstelle. Teilweise verputzter, teilweise ziegelsichtiger Backsteinbau, 1-geschossig, im rechten Teil des Wohnhauses mit Gewölbeunterkellerung, unter tonhohlpfannengedecktem Krüppelwalmdach, am Stallende mit Vollwalmdach. Eingangsgiebel mit Mitteleingang, 3-achsig; Fensteröffnungen verändert, jetzt annähernd quadratisch, mit nachträglich eingebauten Rolläden und wohl älteren 2-flügeligen Holzfenstern. Die linke Trauflangseite des Wohnteiles in den 1960er Jahren mit Industrieziegeln erweitert; teilweise ebenso jüngere Veränderungen im Stallbereich, so im leicht zurückversetzten Traufbereich zur Driftstraße; die Rückseite des Stalles zementverputzt; im Inneren insbesondere des Wohnbereiches weitgehend die Grundstruktur erhalten.

Die o.g. Katstelle, die im Kern vermutlich noch im 18. Jahrhundert entstand, ist bedeutend für die Geschichte des Menschen als niederrheintypisches Zeugnis für die Lebensart und Lebensweise der ländlichen Bevölkerung dieser Zeit sowie ihre Arbeits- und Produktionsverhältnisse.

Die Erhaltung und Nutzung dieser Katstelle liegt im öffentlichen Interesse aus wissenschaftlichen, insbesondere architektur- und sozialgeschichtlichen sowie ortsgeschichtlichen und städtebaulichen Gründen für die außerordentlich anschaulich erhaltene Situation im unmittelbaren Umfeld der Annexkirche von Hanselaer.“

(LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland 1994 / Eintragungstext aus der Denkmalliste der Stadt Kalkar)

Niederrheinische Katstelle, Spickstraße 72

Schlagwörter
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten
Historischer Zeitraum
Beginn 1800
Koordinate WGS84
51° 44′ 6,56″ N, 6° 18′ 39,8″ O / 51.73516°, 6.31106°
Koordinate UTM
32U 314330.95 5735004.11
Koordinate Gauss/Krüger
2521531.56 5733481.47

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Niederrheinische Katstelle, Spickstraße 72”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-50913-20120702-2 (Abgerufen: 23. Mai 2018)
Seitenanfang