Historische Waldstandorte Heissiwald in Bredeney

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die steilen Hänge des Plattenberges sind mindestens seit Beginn des 19. Jahrhunderts durchgängig bewaldet, wie der Altkartenvergleich zeigt. Während das Hochplateau für die Ansiedlung von Kotten und die landwirtschaftliche Nutzung ab dem 16. Jahrhundert systematisch gerodet wurde, eigneten sich die steilen, oft felsigen Hanglagen nur als Waldstandort.

(Kathrin Lipfert, LVR-Fachbereich Umwelt, 2011)

Literatur

Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster der Stadt Essen (Hrsg.) (1965)
Historischer Atlas zur Karte der Stadt Essen 1803/06, Karten von Honigmann/Vogelsang (überarbeitet und ergänzt). Essen.
Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster der Stadt Essen (Hrsg.) (o.J.)
Topographische Karte des Stadt- und Landkreises Essen 1894 von August Hofacker. Essen.
Beleke, Norbert (1996)
Werden in alten Postkarten und Ansichten. S. 44/45, Essen.
Landesvermessungsamt NRW (Hrsg.) (2005)
Historika 25, Historische topographische Karten des heutigen Nordrhein-Westfalen im Wandel der Zeit, Blatt 4607 - Heiligenhaus. Bonn.
Landesvermessungsamt NRW (Hrsg.) (1894)
Königlich Preußische Landesaufnahme - Neuaufnahme, Blatt 4607. Bonn.
Landesvermessungsamt NRW (Hrsg.) (1843)
Preußische Uraufnahme - Urmeßtischblatt 4607. Bonn.

Historische Waldstandorte Heissiwald in Bredeney

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn vor 1802
Koordinate WGS84
51° 23′ 38,48″ N, 6° 59′ 17,3″ O / 51.39402°, 6.98814°
Koordinate UTM
32U 360033.9 5695563.9
Koordinate Gauss/Krüger
2568818.24 5695945.83

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Historische Waldstandorte Heissiwald in Bredeney”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-3692-20110111-4 (Abgerufen: 17. August 2017)
Seitenanfang