Quelle vor dem Obertor in Neuss

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Neuss
Kreis(e): Rhein-Kreis Neuss
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
In der frühesten Neusser Ortsmonografie von Martinus Henriquez Strevesdorff aus dem Jahr 1670 findet sich ein Beleg über eine heilkräftige Quelle südlich des Obertors im Bereich des ehemaligen Oberklosters, der heute vollständig anthropogen durch Überbauung überprägt ist: „Vor der Statt Neus und vor der Oberpforten sind sich ein steines erbawtes Creutz auff einer Höhe allwo je länger je grössere Andacht beschickt / unnd viel Menschen / so mit dem Fieber behafft / miracolosischer Weiß würcklichen Genoß empfinden / darbey zu verwundern / das negst vor dem Creutz jenseit der Landstrassen in einem Benden so jetziger Zeit den Erbgenahmen Strevestorff zuständig ein Wasserquell oder Brunnen entstanden / dessen Wasser einen absönderlichen guten Geschmack hat / also daß viel Krancken allda Wasser schöpffen / auch viel arme Leuth / wie auch die Arbeiter im Feld vor dem Durst solch Wasser gebrauchen“.

(Stefan Kronsbein, 2015)

Literatur

Strevesdorff, Martinus Henriquez (1670)
Summarische Beschreibung vom Ursprung / Aufferbawung / Kriegen / Belägerungen / Geschichten / Jurisdictionen und Privilegien, auch Geist- und Weltlichem Statu der Stadt Neus. Cöln.

Quelle vor dem Obertor in Neuss

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Koordinate WGS84
51° 11′ 36,78″ N, 6° 41′ 58,44″ O / 51.19355°, 6.69957°
Koordinate UTM
32U 339261.26 5673863.85
Koordinate Gauss/Krüger
2548946.54 5673411.5

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Quelle vor dem Obertor in Neuss”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-120177-20150329-48 (Abgerufen: 19. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang