Quelle nordwestlich von Haus Meer

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Meerbusch
Kreis(e): Rhein-Kreis Neuss
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Ungefähr 325 Meter nordwestlich von Haus Meer befinden sich östlich einer Geländestufe in einem Feuchtgebiet mit Niederwald vernässte Bereiche, von denen mindestens einer als Quellaustritt angesprochen werden muss.

(Stefan Kronsbein, 2015)

Literatur

Kronsbein, Stefan (2001)
Quellen in der Ilvericher Altrheinschlinge. In: Natur am Niederrhein 16, S. 148-152. Krefeld.
(1993)
Biotopmanagementplan Ilvericher Altrheinschlinge. Köln.

Quelle nordwestlich von Haus Meer

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Haus Meer
Ort
40667 Meerbusch
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Koordinate WGS84
51° 16′ 8,16″ N, 6° 40′ 20,09″ O / 51.26893°, 6.67225°
Koordinate UTM
32U 337618.21 5682305.64
Koordinate Gauss/Krüger
2546960 5681780

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Quelle nordwestlich von Haus Meer”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-120166-20150329-37 (Abgerufen: 19. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang