Hohlweg zwischen Hof Oberlerbach und Rochuskapelle

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Bergisch Gladbach
Kreis(e): Rheinisch-Bergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Hohlweg Oberlerbach

    Hohlweg Oberlerbach

    Copyright-Hinweis:
    Hentrich, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Hentrich, Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hohlweg Oberlerbach

    Hohlweg Oberlerbach

    Copyright-Hinweis:
    Hentrich, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Hentrich, Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hohlweg Oberlerbach

    Hohlweg Oberlerbach

    Copyright-Hinweis:
    Hentrich, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Hentrich, Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hohlweg Oberlerbach

    Hohlweg Oberlerbach

    Copyright-Hinweis:
    Hentrich, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Hentrich, Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hang aus Löss des Hohlweg in Oberlerbach

    Hang aus Löss des Hohlweg in Oberlerbach

    Copyright-Hinweis:
    Hentrich, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Hentrich, Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hohlweg Oberlerbach

    Hohlweg Oberlerbach

    Copyright-Hinweis:
    Hentrich, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Hentrich, Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hohlweg Oberlerbach

    Hohlweg Oberlerbach

    Copyright-Hinweis:
    Hentrich, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Hentrich, Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Exkursionsgruppe auf dem Hohlweg Oberlerbach

    Exkursionsgruppe auf dem Hohlweg Oberlerbach

    Copyright-Hinweis:
    Hentrich, Anne
    Fotograf/Urheber:
    Hentrich, Anne
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Alte Eiche auf der Hangkante des Hohlweges Oberlerbach (2011)

    Alte Eiche auf der Hangkante des Hohlweges Oberlerbach (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Hentrich, Anne / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Anne Hentrich
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Alte Eiche auf der Hangkante des Hohlweges Oberlerbach (2011)

    Alte Eiche auf der Hangkante des Hohlweges Oberlerbach (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Hentrich, Anne / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Anne Hentrich
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Löss-Hohlweg zwischen Oberlerbach und der Rochuskapelle in Plätz ist etwa 3 Meter tief V-förmig ins Gelände eingeschnitten. Der unbefestigte Weg sowie die Hangkanten sind durch Erosionserscheinungen geprägt, weswegen die Lössdecke aufgrund von Sedimentumlagerung am Hangfuss eine beachtliche Dicke aufweist und sich oberhalb des Hohlweges deutlich ausdünnt.
Entlang beider Geländekanten erstreckt sich ein dichter und hoher Gehölzmantel, der im Norden durch mehrere alte Eichen und Vogelkirschen geprägt wird. Der südliche Baumbestand ist wesentlich jünger. Er setzt sich unter anderem aus standörtlich nicht passenden Fichten zusammen. Durch die vorhandene Beschattung sind die ehemaligen xerothermen Sonderstandorte entlang des Hohlweges verloren gegangen.

Die Entstehung des Löss-Hohlweges geht auf eine historische Wegeverbindung zwischen dem Oberlerbachhof und dem auf dem Höhenrücken gelegenen Kapellenfeld zurück. Durch Erosion und Wegenutzung hat sich der Hohlweg im Laufe der Jahrhunderte in seiner charakteristischen Form in den Lössboden eingetieft.

(Mareike Büdding und Melanie Teske, Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V., 2011)

Literatur

Hilden, Hanns Dieter / Jux, Ulrich (1997)
"Durch diese hohle Gasse": Eine uralte Straße. (Rheinisch-Bergischer Kalender.) S. 256-263. o. O.

Hohlweg zwischen Hof Oberlerbach und Rochuskapelle

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1400 bis 1900
Koordinate WGS84
50° 59′ 3,37″ N, 7° 09′ 43,1″ O / 50.98427°, 7.16197°
Koordinate UTM
32U 370987.23 5649683.54
Koordinate Gauss/Krüger
2581637.5 5650539.65

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hohlweg zwischen Hof Oberlerbach und Rochuskapelle”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-11959-20110607-3 (Abgerufen: 13. Dezember 2017)
Seitenanfang