Kaufhaus auf dem Marktplatz Mayen

ehemalige Zunftstube

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Mayen
Kreis(e): Mayen-Koblenz
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Das Kaufhaus auf dem Marktplatz ist ein dreigeschossiger historistischer Bau mit einem Renaissance-Erker um 1900. An dieser Stelle befand sich im Mittelalter die Zunftstube der ehrbaren Hämmerzunft im Haus des Schöffen Robert Seibert, genannt „Der Rote Löwe“. Das denkmalgeschützte Kaufhaus auf dem Marktplatz verfügt über einen Renaissance-Erker. Heute befindet sich im Erdgeschoss die Bäckerei Hoefer und darüber sind Wohnungen mit großen Fenstern vorzufinden. Das Gebäude ist das am schönsten verzierte auf dem Marktplatz in Mayen und ist in Richtung Marktbrunnen ausgerichtet. Es ist auf Grund der Verzierungen sehr auffällig und schön anzusehen.

(Frieda Herdt, Universität Koblenz-Landau, 2015)

Internet
denkmallisten.gdke-rlp.de: Denkmalliste Mayen-Koblenz, Kaufhaus, Marktplatz 3 (abgerufen 02.03.15)

Kaufhaus auf dem Marktplatz Mayen

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1880 bis 1910
Koordinate WGS84
50° 19′ 43,55″ N, 7° 13′ 19,88″ O / 50.32876°, 7.22219°
Koordinate UTM
32U 373464.19 5576696.59
Koordinate Gauss/Krüger
2587069.43 5577692.44

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kaufhaus auf dem Marktplatz Mayen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-117026-20150303-4 (Abgerufen: 27. Mai 2018)
Seitenanfang