Altes Zollhaus Neuwied

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Neuwied
Kreis(e): Neuwied
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Wartungsarbeiten

    Wartungsarbeiten

    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Das Alte Zollhaus wurde im Jahre 1696 erbaut. Das massive zweigeschossige Gebäude mit zweigeschossigem Schweifgiebel und einem gleichgestalteten Zwerchhaus hat Stockfenster. Über dem Türgewände liegt im geschweiften Sprenggiebel ein Oberlicht. Die zweiflügelige Tür stammt von 1760/1770.

Zunächst diente das Gebäude als gräfliches Salzmagazin. Per Schiff wurde die importierte Salzfracht in dem Alten Zollhaus nahe am Rhein verzollt, gelagert und zu einem festgesetzten Preis mit Steueraufschlag verkauft. Der preußische Staat machte im Jahre 1827 das gräfliche Salzzoll- und -lagerhaus zum allgemeinen Hauptzollamt. Seit 1925 diente das Haus als Zollamt für den südlichen Teil des Kreises Neuwied.
1969 bedingten die Verkehrsenge der Altstadt und die Verlagerung des Aufkommens an zollpflichtigen Gütern vom Schiff auf Straße und Schiene den Umzug des Zollamtes.

Das Alte Zollhaus steht unter Denkmalschutz und ist im Nachrichtlichen Verzeichnis der Kulturdenkmäler des Kreises Neuwied eingetragen.

(Miriam Lux, Universität Koblenz-Landau, 2014)

Literatur

Backes, Magnus / Merian, Hans (1986)
Neuwied. Schloss und Stadtkern. (Rheinische Kunststätten, Heft 310.) Neuss.
Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (Hrsg.) (2015)
Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler, Kreis Neuwied (Denkmalverzeichnis Kreis Neuwied, 03. Februar 2015). Koblenz. Online verfügbar: http://denkmallisten.gdke-rlp.de/Neuwied.pdf, abgerufen am 07.04.2015
(2014)
Altes Zollhaus. o. O. Online verfügbar: http://www.neuwied.de/altes-zollhaus.html, abgerufen am 30.12.2014

Altes Zollhaus Neuwied

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Rheinstraße
Ort
Neuwied - Innenstadt
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1696
Koordinate WGS84
50° 25′ 39,97″ N, 7° 27′ 21″ O / 50.42777°, 7.45583°
Koordinate UTM
32U 390321.58 5587333.27
Koordinate Gauss/Krüger
2603489.64 5589004.11

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Altes Zollhaus Neuwied”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-110894-20141230-2 (Abgerufen: 21. Mai 2018)
Seitenanfang