Platanenallee am Wasserschloss Haus Voerde

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Voerde (Niederrhein)
Kreis(e): Wesel
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Plantanenallee an der Straße Allee in Voerde. Die Allee führt zur Wasserburg Haus Voerde. Rechts im Bild ist ein Teil des Hermann-Breymann-Freibads zu erkennen, links liegt ein Parkplatz (2014).

    Plantanenallee an der Straße Allee in Voerde. Die Allee führt zur Wasserburg Haus Voerde. Rechts im Bild ist ein Teil des Hermann-Breymann-Freibads zu erkennen, links liegt ein Parkplatz (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Biologische Station im Kreis Wesel e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Siewers, Johanna
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Plantanenallee an der Straße Allee in Voerde. Die Allee führt zum Wasserschloss Haus Voerde (2014).

    Die Plantanenallee an der Straße Allee in Voerde. Die Allee führt zum Wasserschloss Haus Voerde (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Biologische Station im Kreis Wesel e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Siewers, Johanna
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Plantanenallee an der Straße Allee in Voerde. Die Allee führt zum Wasserschloss Haus Voerde. Der Kronenbereich ist im Herbst schon lückig und die Blätter sind teils gelblich verfärbt (2014).

    Plantanenallee an der Straße Allee in Voerde. Die Allee führt zum Wasserschloss Haus Voerde. Der Kronenbereich ist im Herbst schon lückig und die Blätter sind teils gelblich verfärbt (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Biologische Station im Kreis Wesel e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Siewers, Johanna
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
An der Straße „Allee“ führt, am Wasserschloss Haus Voerde vorbei, zwischen der Frankfurter Straße im Westen und der Bahnhofsstraße im Osten eine Platanenallee entlang. Auf etwa 440 Metern erstreckt sich die Allee aus Ahornblättrigen Platanen, aber auch vereinzelt Berg- und Spitz-Ahorn.
Platanengewächse sind daran zu erkennen, dass die Borke in dünnen Plättchen vom Stamm blättert und ein weiß, grün, gelbes Mosaik hinterlässt.

Schon auf einem alten Lageplan vom Wasserschloss, gezeichnet 1733 von Johann Wilhelm von Engbers, ist diese historische Straße mit einem zweireihigen Baumbestand verzeichnet. Doch schon um 1200 bei der Errichtung des Wasserschlosses wurde hier vermutlich der Weg angelegt, womit die Straße eine der ältesten in Voerde ist. Der Baumbestand stammt nicht mehr aus dieser Zeit, denn heute stehen hier Bäume, die um die 80 Jahre alt sind.

Alleen sind nach dem Landschaftsgesetz NRW geschützt.

(Biologische Station im Kreis Wesel, 2014. Erstellt im Zuge des Projektes „Kulturlandschaft am Niederrhein“. Ein Projekt im Rahmen des LVR Netzwerks Umwelt)

Internet:
de.wikipedia.org: Platanen (Abgerufen am 22.10.2014)

Literatur

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (Hrsg.) (o.J.)
Alleen in Nordrhein-Westfalen - Alleenkataster NRW. o. O. Online verfügbar: http://alleen.naturschutzinformationen-nrw.de/nav2/Karte.aspx, abgerufen am 30.04.2013
Schmitz, Helmut / Schneider, Klaus Dieter / Verein für Heimatpflege und Verkehr e.V. (Hrsg.) (1998)
Wenn Straßen erzählen. (Voerder Beiträge 4.) Voerde.

Platanenallee am Wasserschloss Haus Voerde

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1200
Koordinate WGS84
51° 35′ 39,26″ N, 6° 40′ 21,85″ O / 51.59424°, 6.67274°
Koordinate UTM
32U 338801.67 5718475.81
Koordinate Gauss/Krüger
2546661.51 5717971.88

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Platanenallee am Wasserschloss Haus Voerde”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-105874-20141022-2 (Abgerufen: 20. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang