Fuhrmannskapelle Montabaur

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Montabaur
Kreis(e): Westerwaldkreis
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Fuhrmannskapelle in Montabaur (2014)

    Fuhrmannskapelle in Montabaur (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Wörsdörfer, Niklas
    Fotograf/Urheber:
    Wörsdörfer, Niklas
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hinweisschild vor der Fuhrmannskapelle in Montabaur (2014)

    Hinweisschild vor der Fuhrmannskapelle in Montabaur (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Wörsdörfer, Niklas
    Fotograf/Urheber:
    Wörsdörfer, Niklas
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die St. Anna-Kaplle oder Fuhrmannskapelle ist eine alte Totenkapelle des früheren Kirchhofs, welche sich neben der Pfarrkirche St. Peter in Ketten befindet. Sie wurde um 1300 errichtet.

Eine Besonderheit dieser Kapelle ist, dass sie Teil einer Häuserzeile ist, in der früher einige Gebäude von Pfarrvikaren bewohnt wurden. Außerdem war hier zeitweise auch eine Knabenschule untergebracht.

(Niklas Wörsdörfer, Universität Koblenz-Landau, 2014)

Quelle
Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur (Mai 2013): Montabaur von Punkt zu Punkt

Literatur

Roth, Hermann Josef (1989)
Stadt Montabaur (2. erw. Auflage). (Rheinische Kunststätten, Heft 227.) Neuss.

Fuhrmannskapelle Montabaur

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1291
Koordinate WGS84
50° 26′ 5,71″ N, 7° 49′ 59,46″ O / 50.43492°, 7.83318°
Koordinate UTM
32U 417135.44 5587639.23
Koordinate Gauss/Krüger
3417177.27 5589434.67

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Fuhrmannskapelle Montabaur”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-103252-20140912-10 (Abgerufen: 17. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang