Ehemaliges Dominikanerinnenkloster in der Koblenzer Altstadt

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Koblenz
Kreis(e): Koblenz
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Name / Patrozinium: Weiße Gasse / Johannes der Täufer und Maria Magdalena.
Orden: Dominikaner.
Gründung / Entwicklung: 1236 ersterwähnt.
Aufhebung: 1802 (Bönnen / Hirschmann 2007).

(LVR-Redaktion KuLaDig, 2015)

Das Dominikanerinnenkloster wurde im Jahr 1233 gegründet, wobei sich die Ordensschwestern vor allem der Krankenpflege, später auch dem Unterricht, widmeten. Zahlreiche Schenkungen im 13. und 14. Jahrhundert förderten das Wohlergehen des Klosters.
Aufgrund der kläglichen Zustände im städtischen Hospital kam 1792 bei Stadtrat jedoch der Plan auf, das Kloster zu einem städtischen Hospital einzurichten, welches am 30. Mai 1794 eröffnet wurde. 1944 wurde das ehemalige Kloster während des Zweiten Weltkrieges stark beschädigt und wenige Jahre später abgerissen. Lediglich das Rokokoportal von 1754 blieb erhalten. Es ist als geschütztes Kulturdenkmal im Verzeichnis der Kulturdenkmäler der Stadt Koblenz eingetragen.

(Universität Koblenz-Landau, 2015)


Literatur

Bönnen, Gerold; Hirschmann, Frank G. (2006)
Klöster und Stifte von um 1200 bis zur Reformation. (Geschichtlicher Atlas der Rheinlande, IX.3.) Bonn.
Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (Hrsg.) (2013)
Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler, Kreisfreie Stadt Koblenz (Denkmalverzeichnis Koblenz, 03. Dezember 2013). Koblenz. Online verfügbar: http://denkmallisten.gdke-rlp.de/Koblenz.pdf, abgerufen am 16.08.2014
Michel, Fritz (1937)
Die kirchlichen Denkmäler der Stadt Koblenz. Düsseldorf.

Ehemaliges Dominikanerinnenkloster in der Koblenzer Altstadt

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Weißer Gasse
Ort
Koblenz
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1233
Koordinate WGS84
50° 21′ 41,67″ N, 7° 35′ 30,88″ O / 50.36157°, 7.59191°
Koordinate UTM
32U 399847.16 5579781.25
Koordinate Gauss/Krüger
3399882.21 5581573.45

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Ehemaliges Dominikanerinnenkloster in der Koblenzer Altstadt”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-101667-20140829-2 (Abgerufen: 21. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang