Runder Turm Andernach

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Andernach
Kreis(e): Mayen-Koblenz
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Der Runde Turm ist der nordwestliche Eckpunkt der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Die Auswertung von Unterlagen des städtischen Archivs belegt die Fertigstellung des Turms im November 1453. Im Jahr 1448 wurde mit dem Bau begonnen.
Im Jahr 1689 versuchten die Franzosen den Turm zu sprengen. Dieser hielt jedoch stand und nur ein großer Ausbruch an der Westseite blieb davon. Im Jahre 1880 wurde der Turm umfangreich restauriert. Die Kreuzblumen auf den Giebelspitzen und der Abschlusshelm stammen aus der Zeit. Unmittelbar nach dem zweiten Weltkrieg und in den Jahren 1985 bis 1987 wurde der Turm nochmals restauriert und gesichert.

Acht kleinteilige Giebelflächen schließen den Turmaufsatz nach oben hin ab. Die Dekoration des Turms mit eleganten Dreipass-Friesen unter dem vorkragenden Wehrgang sowie als Abschluss des zweigeschossigen Oberbaus sind künstlerische Akzente, welche kurkölnische Einflüsse belegen. Mit einer Höhe von 56 m bis zur Turmspitze, einem Durchmesser von etwa 15 m und einer Mauerstärke von knapp 4 m ist er einer der massivsten mittelalterlichen Wehrtürme in Deutschland. Er gilt heute als Wahrzeichen von Andernach.

(Simon Künzel, Universität Koblenz-Landau, 2014)

Literatur

Busley, Josef (1941)
Die Kunstdenkmäler des Kreises Mayen. Düsseldorf.

Runder Turm Andernach

Schlagwörter
Ort
56626 Andernach - Altstadt
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1448 bis 1453
Koordinate WGS84
50° 26′ 26,68″ N, 7° 23′ 46,51″ O / 50.44075°, 7.39625°
Koordinate UTM
32U 386121.1 5588865.57
Koordinate Gauss/Krüger
2599229.17 5590366.11

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Runder Turm Andernach”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-101349-20140827-7 (Abgerufen: 18. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang