Historisches Klärwerk in Uerdingen

Er-Klärwerk Krefeld

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Krefeld
Kreis(e): Krefeld
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 51° 20′ 50,57″ N: 6° 38′ 18,08″ O / 51,34738°N: 6,63836°O
Koordinate UTM 32.335.535,14 m: 5.691.103,70 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.544.518,86 m: 5.690.486,35 m
  • Das historisches Klärwerk in Uerdingen, heute "Er-Klärwerk Krefeld" (2018).

    Das historisches Klärwerk in Uerdingen, heute "Er-Klärwerk Krefeld" (2018).

    Copyright-Hinweis:
    Chri bec / CC BY-SA 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Chri bec
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die historische erste Krefelder Kläranlage ist eines der erhaltenen Zeugnisse der Stadthygiene aus der Zeit der brennenden Fragen, die sich aus dem enormen Wachstum der Städte während der Industrialisierung Europas am Ende des 19. Jahrhunderts ergaben. Das Klärwerk ist erstaunlicherweise fast ganz und unverändert erhalten und kann spannende Geschichten aus den vergangenen mehr als hundert Jahren der Stadthygiene und darüber hinaus erzählen.
Aber das Klärwerk ist nicht nur ein geschichtsträchtiger Ort. Es ist auch ein zu Beginn des 20. Jahrhunderts brillant erdachtes und kunstvoll errichtetes Gebäude des Jugendstils, mit ersten Anklängen an die sachliche Moderne, recht ungewöhnlich für einen Ingenieurbau und erst recht für einen der Stadthygiene.
In der Anlage ist die Arbeit an der mechanischen Abwasserreinigung noch ablesbar, fachkundige Führungen setzen das Klärwerk dabei in den Kontext der Geschichte. All das macht diese Anlage einzigartig.

Die Anlage entstand nach Plänen des in Krefeld tätigen Architekten Georg „Jörg“ Bruggaier. Das ehemalige Klärwerk besteht aus den folgenden Gebäudeteilen:

  • Die große Halle als Hauptgebäude mit einem Eingangsportal und dem Klärwerk mit zwei Klärkanälen, einem Überlaufkanal, einer Lorenbahn, drei Sperr-Schiebern und einem Hallenkran in einer kathedralenartigen Haupthalle,
  • dem Hochwasserpumpwerk mit Maschinenhalle / Pumpenhalle, Werkstatt, Magazin und Transformatorenraum,
  • dem Bremsberghaus (zur Überwindung des Höhenunterschiedes wurde das Klärgut mittels Loren auf das Landschaftsniveau gehoben),
  • dem Betriebsleiterwohnhaus mit einer Wohnfläche von ca. 74 Quadratmetern (1921/1922, Architekt Anton Rumpen), und
  • dem Schieberhaus, das aus abwassertechnischen Gründen noch im Besitz der Kommune Krefeld ist und heute heute als Zugang zum Regenwasserüberlauf dient.

„Das historische Klärwerk ist zwischen 1908-1909 errichtet worden und eine der weltweit letzten Anlagen, aus der ersten Kläranlagen-Generation. Sie war bis 1962 in Betrieb und sicherte die Reinigung aller Abwässer der Bewohner der fernen Stadt Krefeld und deren Industrie, vor der Einleitung in den Rhein.
Das Gebäude der Kläranlage ist ein faszinierendes Bauwerk. Es ist im Jugendstil geformt und bauhistorisch eine Rarität: einer der ersten künstlerisch, plastisch gestalteten und vollständig aus Beton geformten Bauwerke. Der besondere Bann, der jeden Besucher beim Betreten der Klärhalle fesselt, liegt vielleicht in ihrer Schönheit, das Klärwerk ist der Palast der Hygiene.“
(www.klaerwerk-krefeld.org)

Baudenkmale
Die Objekte „ehemalige Uerdinger Abwasserreinigungsanlage (Klärwerk)“ (Rundweg 20, laufende Nr. 195), „Schieberhaus des ehemaligen Klärwerks Uerdingen“ (Rundweg 20, laufende Nr. 982) und „Betriebsleiterwohnhaus des ehemaligen Klärwerks Uerdingen“ (Rundweg 22, laufende Nr. 981) sind ausweislich der Denkmalliste der Stadt Krefeld als Baudenkmale geschützt (www.krefeld.de, S. 37).

(Christoph Becker, Verein zum Erhalt des historischen Klärwerks in Krefeld-Uerdingen, 2020)

Internet
klaerwerk.querfeldeins.org: Klärwerk / Er-Klärwerk Krefeld (abgerufen 29.04.2020)
www.klaerwerk-krefeld.org: Klärwerk / Er-Klärwerk Krefeld (abgerufen 29.04.2020)
deu.archinform.net: Georg Bruggaier (1878-1951), Architekt (abgerufen 29.04.2020)
deu.archinform.net: Stadtbaurat Anton Rumpen (1877-1951), Architekt (abgerufen 29.04.2020)
de.wikipedia.org: Ehemaliges Klärwerk Krefeld (abgerufen 29.04.2020)
www.krefeld.de: Denkmalliste der Stadt Krefeld (PDF-Datei, 185 kB, Stand 04/2020, abgerufen 29.04.2020)

Historisches Klärwerk in Uerdingen

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Rundweg 20
Ort
47829 Krefeld - Uerdingen
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn 1908 bis 1909

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt steht unter der freien Lizenz CC-BY (Namensnennung). Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Historisches Klärwerk in Uerdingen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-312680 (Abgerufen: 4. Dezember 2020)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang