Kopfbaumreihe in Nettetal-Breyell (NSG Grutbend)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Gemeinde(n): Nettetal
Kreis(e): Viersen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Wartungsarbeiten

    Wartungsarbeiten

    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Diese sehr alten und zum größten Teil bereits ausgefaulten Kopfweiden stehen in einer Grünlandfläche am Rande des Naturschutzgebietes Grutbend in Nettetal-Breyell. Im Bild 2 in der Mediengalerie sieht man die starken Wurzeln eines alten aufsitzenden Holunders. Das Phänomen der Aufsitzer findet sich besonders häufig bei alten Kopfweiden, da die Pflanzen, wie Holunder, Eberesche oder auch Kräuter wie Schöllkraut, ideale Bedingungen in dem Holzmulch finden. Im Bild 2 sieht man auch deutlich, dass die Wurzeln des Aufsitzers die Stämme der Kopfweiden auseinandersprengen können.

(Ansgar Reichmann, Biologische Station Krickenbecker Seen e.V., 2017)

Kopfbaumreihe in Nettetal-Breyell (NSG Grutbend)

Schlagwörter
Ort
41334 Nettetal - Breyell
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Fotos, Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung
Koordinate WGS84
51° 16′ 41,38″ N, 6° 15′ 54,12″ O / 51.27816°, 6.26503°
Koordinate UTM
32U 309253.93 5684311.29
Koordinate Gauss/Krüger
2518536.8 5682625.17

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kopfbaumreihe in Nettetal-Breyell (NSG Grutbend)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-274565 (Abgerufen: 23. Mai 2018)
Seitenanfang