Bahnhof Villmar

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Villmar
Kreis(e): Limburg-Weilburg
Bundesland: Hessen
  • Hauptgebäude des Bahnhofs Villmar mit modernem Wartehäuschen und Ticketautomat im Vordergrund (2017)

    Hauptgebäude des Bahnhofs Villmar mit modernem Wartehäuschen und Ticketautomat im Vordergrund (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hauptgebäude und Wartehäuschen des Bahnhofs Villmar (2017)

    Hauptgebäude und Wartehäuschen des Bahnhofs Villmar (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Bahnhof Villmar mit Bahnsteig und Hauptgebäude, Blickrichtung Süden (2017)

    Bahnhof Villmar mit Bahnsteig und Hauptgebäude, Blickrichtung Süden (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Gelände des Bahnhofs Villmar mit an den Bahnhof angeschlossenem Parkplatz (2017)

    Gelände des Bahnhofs Villmar mit an den Bahnhof angeschlossenem Parkplatz (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Abfahrender Zug am Bahnhof Villmar (2017)

    Abfahrender Zug am Bahnhof Villmar (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hauptgebäude des Bahnhofs Villmar, Blickrichtung Süden (2017)

    Hauptgebäude des Bahnhofs Villmar, Blickrichtung Süden (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Bahnhofsgelände Villmar, Blickrichtung Süden (2017)

    Bahnhofsgelände Villmar, Blickrichtung Süden (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Nordansicht des Bahnhofsgebäudes in Villmar (2017)

    Nordansicht des Bahnhofsgebäudes in Villmar (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Südansicht des Hauptgebäudes des Bahnhofs Villmar (2017)

    Südansicht des Hauptgebäudes des Bahnhofs Villmar (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Bahnhof Villmar steht westlich der Trasse der Lahntalbahn an Bahnkilometer 41,72 und wurde vom Hochbauarchitekten Heinrich Velde (1827 bis 1905) geplant, der auch für den Bau und das Aussehen fast aller anderen Hochbauten entlang der Lahntalbahn verantwortlich ist.

Der Bau des Bahnhofsgebäudes erfolgte im Jahre 1862. Das circa 90 Quadratmeter große, doppelstöckige, massive Gebäude besitzt in Richtung Süden ein angeschlossenes, später errichtetes Wohngebäude sowie ein ausladendes Satteldach.

Der Bau des Bahnhofs begründet einerseits in der Anbindung von Villmar an das Eisenbahnnetz. Andererseits hatte er auch wirtschaftliche Gründe. Der bei Villmar in Steinbrüchen gewonnene Marmor konnte so auf kurzem Wege auf die Wagons verladen und abtransportiert werden.

Das Gebäude befindet sich heute in einem mäßigen baulichen Zustand und beherbergt einen Bahnmitarbeiter. An das Gebäude anschließend wurde ein modernes Wartehäuschen mit Ticketautomat errichtet. Daher dient das Hauptgebäude nicht mehr als Wartesaal für Fahrgäste oder als Verkaufsstelle für Fahrkarten.

Der Bahnhof entstand deutlich vor Errichtung der Marmorbrücke Villmar. Vor deren Bau war der Bahnhof nur mit einer Fähre an Villmar angebunden.

(Jörn Schultheiß, hessenARCHÄOLOGIE, 2017)

Literatur

Landesamt für Denkmalpflege Hessen (Hrsg.) (2005)
Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Hessen: Eisenbahn in Hessen. Eisenbahnbauten und -strecken 1839 - 1939, Band 2.1. Wiesbaden.

Bahnhof Villmar

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Unterau 2
Ort
65606 Villmar
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kulturdenkmal gem. § 9 DSchG Hessen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Fernerkundung
Historischer Zeitraum
Beginn vor 1862
Koordinate WGS84
50° 23′ 44,17″ N, 8° 11′ 12,73″ O / 50.3956°, 8.18687°
Koordinate UTM
32U 442205.31 5582933.1
Koordinate Gauss/Krüger
3442256.98 5584726.84

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Bahnhof Villmar”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-268859 (Abgerufen: 27. Mai 2018)
Seitenanfang