Swalmtal bei Wieler

Wielerbroek

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Beesel , Roermond
Provinz(en): Limburg (Niederlande)
Koordinate WGS84 51° 14′ 27,03″ N: 6° 01′ 18,92″ O / 51,24084°N: 6,02192°O
Koordinate UTM 32.292.133,36 m: 5.680.822,28 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.501.574,69 m: 5.678.440,09 m
  • Wielerbroek im Swalmtal bei Wieler (2016)

    Wielerbroek im Swalmtal bei Wieler (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Nicole Schmitz / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Nicole Schmitz
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Historische Hofstellen in Wieler (2016)

    Historische Hofstellen in Wieler (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Nicole Schmitz / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Nicole Schmitz
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Kopfbäume entlang der Swalm bei Wieler (2016)

    Kopfbäume entlang der Swalm bei Wieler (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Nicole Schmitz / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Nicole Schmitz
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick auf den Donderberg im Swalmtal bei Wieler (2016)

    Blick auf den Donderberg im Swalmtal bei Wieler (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Nicole Schmitz / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Nicole Schmitz
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hohler Stamm eines Kopfbaumes im Swalmtal bei Wieler (2016)

    Hohler Stamm eines Kopfbaumes im Swalmtal bei Wieler (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Nicole Schmitz / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Nicole Schmitz
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Alte Kopfbäume entlang der Swalm bei Wieler (2016)

    Alte Kopfbäume entlang der Swalm bei Wieler (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Nicole Schmitz / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Nicole Schmitz
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Bauernschaft Wieler besteht aus wenigen Bauernhöfen, von denen der Wijlerhof bereits im Jahr 1346 erstmalig urkundlich erwähnt worden ist. Zu diesem Gehöft gehört ein Backhaus, das auf einer Karte von 1774 verzeichnet ist. Das Backhaus wurde 1994 restauriert und dort wird heute noch gebacken. Die Höfe wurden überwiegend vor 1850 aus Ziegelstein errichtet. Sie sind von Hecken und Obstwiesen umgeben und reihen sich entlang der Terrassenkante der Maas.

Die Maas hat hier einst einen Mäander ausgebildet und nach dem Mäanderdurchbruch sich dann etwa 700 Meter weiter in westlicher Richtung hin verlagert. Heute fließt die Schwalm (Swalm) im ehemaligen Flussbett der Maas. Da die Ufer nicht befestigt sind, kann die Schwalm sich frei entfalten und somit zahlreiche Mäander bilden. Am Fuße des Donderbergs, einer Flussdüne, mündet sie in die Maas.

In dem alten Maasmäander liegt das Wielerbroek (Wielerbruch), in dem ein hoher Grundwasserstand und ständig zuströmendes Quellwasser für eine hohe Bodenfeuchtigkeit sorgen. Die Feuchtwiesen entlang der Schwalm dienten als extensives Weideland. Dadurch konnte sich hier eine artenreiche Flora und Fauna herausbilden, die einen hervorragenden Lebensraum für viele Insektenarten bietet.

Entlang der Schwalm pflanzten die Dorfbewohner Kopfweidenreihen, die ein beträchtliches Alter erreicht haben. Viele der Baumstämme sind hohl und von Flechten, Algen, anderen Pflanzen sowie vielen Tieren besiedelt. Die inneren Bereiche des Mäanders wurden teilweise entwässert und ackerbaulich genutzt.

(Nicole Schmitz, LVR-Abteilung Kulturlandschaftspflege, 2017 / Peter Burggraaff, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz, 2020)

Internet
naturpark-msn.de: Naturschutzgebiet Swalmdal en omgeving (abgerufen am 18.02.2020)
snlm.nl: Natuur Limburg Maasdal - Donderberg (abgerufen am 21.02.2020)

Literatur

Locht, Benoit; Renes, Hans; Buys, Jan; / Stichting Het Limburgs Landschap (Hrsg.) (2001)
Uit en thuis boek. Op stap in fraaie terreinen in Limburg. Een kennismaking met het werk van Het Limburgs Landschap. Handboek voor de natuurgebieden van Het Limburgs Landschap 1931-2001. Arcen.

Swalmtal bei Wieler

Schlagwörter
Ort
Roermond - Wieler
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Swalmtal bei Wieler”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-266649 (Abgerufen: 28. September 2020)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang