Artenreiche Wiese bei Bergneustadt

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Bergneustadt
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Blick auf die artenreiche Wiese im Bereich einer Senke bei Bergneustadt (2016).

    Blick auf die artenreiche Wiese im Bereich einer Senke bei Bergneustadt (2016).

    Copyright-Hinweis:
    Boos, Daniel / Biologische Station Oberberg
    Fotograf/Urheber:
    Daniel Boos
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Arten- und Blütenreichtum auf einer Wiese bei Bergneustadt (2016)

    Arten- und Blütenreichtum auf einer Wiese bei Bergneustadt (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Boos, Daniel / Biologische Station Oberberg
    Fotograf/Urheber:
    Daniel Boos
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Gemähte Wiese bei Bergneustadt (2012)

    Gemähte Wiese bei Bergneustadt (2012)

    Copyright-Hinweis:
    Boos, Daniel / Biologische Station Oberberg
    Fotograf/Urheber:
    Daniel Boos
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blühende Moschus-Malve auf einer Wiese bei Bergneustadt (2016)

    Blühende Moschus-Malve auf einer Wiese bei Bergneustadt (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Boos, Daniel / Biologische Station Oberberg
    Fotograf/Urheber:
    Daniel Boos
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blühende Wiesen-Flockenblumen auf einer artenreichen Wiese bei Bergneustadt (2016)

    Blühende Wiesen-Flockenblumen auf einer artenreichen Wiese bei Bergneustadt (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Boos, Daniel / Biologische Station Oberberg
    Fotograf/Urheber:
    Daniel Boos
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blüten des Echten Tausendgüldenkrautes (2016)

    Blüten des Echten Tausendgüldenkrautes (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Biologische Station Oberberg
    Fotograf/Urheber:
    Biologische Station Oberberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blütenstände der Wiesen-Witwenblume auf einer Wiese bei Bergneustadt (2016)

    Blütenstände der Wiesen-Witwenblume auf einer Wiese bei Bergneustadt (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Biologische Station Oberberg
    Fotograf/Urheber:
    Biologische Station Oberberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blühende Vogel-Wicken auf einer Wiese bei Bergneustadt (2016)

    Blühende Vogel-Wicken auf einer Wiese bei Bergneustadt (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Biologische Station Oberberg
    Fotograf/Urheber:
    Biologische Station Oberberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Krabbenspinne und Weichkäfer auf Doldenblüte einer Kleinen Pimpinelle (2016)

    Krabbenspinne und Weichkäfer auf Doldenblüte einer Kleinen Pimpinelle (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Biologische Station Oberberg
    Fotograf/Urheber:
    Biologische Station Oberberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Das echte Labkraut ist mit einigen Exemplaren auf der mageren Wiese in Bergneustadt vertreten (2016)

    Das echte Labkraut ist mit einigen Exemplaren auf der mageren Wiese in Bergneustadt vertreten (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Biologische Station Oberberg
    Fotograf/Urheber:
    Biologische Station Oberberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Volltext-PDF-Datei "Lesebuch Landschaft – EinBlick in die Bergische Kulturlandschaft" (2015, 6,5 MB)

    Volltext-PDF-Datei "Lesebuch Landschaft – EinBlick in die Bergische Kulturlandschaft" (2015, 6,5 MB)

    Copyright-Hinweis:
    LVR-Netzwerk Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Carina Harbich; Frank Herhaus; André Spans; Manuela Thomas
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Diese Wiese in Bergneustadt ist sehr artenreich und zeichnet sich durch viele verschiedene blühende Kräuter aus. Im Jahr 2016 wurde sie, unter anderem aufgrund ihrer Schönheit und Artenvielfalt, als Siegerwiese der Wiesenmeisterschaft im Oberbergischen Kreis gekürt. Die Wiese erstreckt sich über einen östlich gelegenen, leicht geneigten aber relativ ebenen Bereich der in Richtung Westen in eine Senke mit steilen Hangbereichen abfällt.

Sie wird aktuell ein- bis zweimal, frühestens ab dem 15. Juni gemäht und nicht gedüngt. Die schwierige Geländeform ist wahrscheinlich der Grund dafür, dass in diese Wiese bezüglich Düngung und Schnitthäufigkeit nie so stark intensiviert wurde, sodass ihr Artenreichtum verloren gegangen wäre. Denn gewöhnlich wurden eher die leichter zu bewirtschaftenden Wiesen durch eine Düngung und häufigere Schnittnutzung intensiviert. Die Bewirtschaftung dieser Wiese ist auch mit modernen Maschinen schwierig und bedarf guter Fahrkünste. Daher scheint eine Intensivierung der Nutzung dieser Wiese aufgrund der schwierigen Bewirtschaftbarkeit in den vergangen Jahrzehnten keine Option gewesen zu sein.

Aufgrund der vielen verschiedenen blühenden wiesentypischen Pflanzenarten, darunter viele Magerkeitszeiger, welche einen mageren, nährstoffarmen Boden anzeigen, ist davon auszugehen, dass diese Wiese noch nie, oder wenn überhaupt, nur ganz selten gedüngt wurde. Dadurch konnten sich viele Magerkeit anzeigende Pflanzen auf der Fläche etablieren. So kommt die Kleine Pimpinelle (Pimpinella saxifraga) mit vielen Individuen vor und bildet einen flächendeckenden weißen Blühaspekt. Auch die lila blühende Wiesen-Flockenblume (Centaurea jacea) ist mit zahlriechen Individuen auf der Wiese bei Bergneustadt vertreten. Daneben finden sich weitere, in den Bergischen Wiesen selten gewordene, Arten wie die Wiesen-Witwenblume (Knautia arvensis), die Wiesen-Margerite (Leucanthemum vulgare), die Moschus-Malve (Malva moschata), das Echte Tausendgüldenkraut (Centaurium erythraea) und das Echte Labkraut (Galium verum). Früher wurde der Saft des Labkrauts bei der Käseherstellung zur Gerinnung der Milch genutzt.

(Biologische Station Oberberg, 2016. Erstellt im Rahmen des Projektes „Naturschutz trifft Kulturlandschaft – HEUland“. Ein Projekt der Biologischen Stationen Oberberg und Rhein-Berg im Rahmen des LVR-Netzwerks Landschaftliche Kulturpflege.)

Internet
www.floraweb.de: FloraWeb - Daten und Informationen zu Wildpflanzen und zur Vegetation Deutschlands. Bundesamt für Naturschutz. (Abgerufen 05.01.2017)

Literatur

Losch, Friedrich (1914)
Kräuterbuch. Unsere Heilpflanzen in Wort und Bild. Eßlingen, München.
Lüder, Rita; Lüder, Frank (2013)
Wildpflanzen zum Genießen.... ... für Gesundheit, Küche, Kosmetik und Kreativität. Neustadt.

Artenreiche Wiese bei Bergneustadt

Schlagwörter
Ort
Bergneustadt
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung
Koordinate WGS84
51° 01′ 3,9″ N, 7° 37′ 56,47″ O / 51.01775°, 7.63235°
Koordinate UTM
32U 404071.16 5652688.73
Koordinate Gauss/Krüger
3404107.4 5654509.75

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Artenreiche Wiese bei Bergneustadt”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-263119 (Abgerufen: 21. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang