Helfs Hof in Sevinghausen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Bochum
Kreis(e): Bochum
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Helfs Hof

    Helfs Hof

    Copyright-Hinweis:
    Annette Heusch-Altenstein / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Annette Heusch-Altenstein
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der im 13. Jahrhundert erstmals erwähnte Helfs Hof kann baugeschichtlich anhand der alten Kellergewölbe sogar bis in das 11. Jahrhundert zurückdatiert werden. Das Haupthaus aus dem 16. Jahrhundert bildet ein Vierständer-Fachwerkhaus, das bis ins 19. Jahrhundert noch mehrfach Veränderungen erfahren hat. Außerdem stehen hier noch eine alte Terme und Stallungen. Der Hof soll zu den sogenannten Galgenhöfen gehört haben, deren Pächter ihre Zehntpflicht erfüllten, indem sie bei Hinrichtungen Hilfsdienste wie das Zubereiten der Henkersmahlzeit verrichteten.
In den 1970er-Jahren wurde das Haus grundrenoviert und es birgt heute auf 200 Quadratmeter Ausstellungsfläche ein Heimatmuseum.

(Jan Spiegelberg, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e. V. / LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit, Abteilung Landschaftliche Kulturpflege, 2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2010)
Jakobswege. Wege der Jakobspilger in Rheinland und Westfalen, Band 9: In 9 Etappen von Dortmund über Essen und Düsseldorf nach Aachen, mit einer Variante über Mülheim an der Ruhr und Duisburg. S. 68, Köln.

Helfs Hof in Sevinghausen

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
In den Höfen 37
Ort
44867 Bochum - Sevinghausen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1001 bis 1100
Koordinate WGS84
51° 27′ 37,67″ N, 7° 07′ 24,65″ O / 51.46046°, 7.12351°
Koordinate UTM
32U 369640.54 5702702.07
Koordinate Gauss/Krüger
2578126.81 5703473.06

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Helfs Hof in Sevinghausen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-261840 (Abgerufen: 20. Oktober 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang