Katholische Pfarrkirche St. Walburga in Overath

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Overath
Kreis(e): Rheinisch-Bergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Katholische Pfarrkirche St. Walburga in Overath (2007)

    Katholische Pfarrkirche St. Walburga in Overath (2007)

    Copyright-Hinweis:
    Heusch-Altenstein, Annette
    Fotograf/Urheber:
    Annette Heusch-Altenstein
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Zwar wird die Pfarrkirche St. Walburga und St. Georg erst in einer zwischen 1130 und 1143 angefertigten Papsturkunde erwähnt, doch deuten die Patrozinien der beiden Heiligen, deren Verehrung Erzbischof Anno II. von Köln gefördert hatte, auf eine Kirchgründung bereits unter dem Erzbischof hin. Der heutige Kirchenbau ist eine dreischiffige Pfeilerbasilika aus der Mitte des 12. Jahrhunderts mit drei Apsiden und einem Westturm. Seine Gesamtanlage und einige architektonische Details lassen Rückschlüsse auf die Abtei Siegburg als Bauherrin zu, da insbesondere ein schlankes Chortürmchen nach dem Vorbild der Siegburger Abteikirche gestaltet ist. Vergleichbare Architekturformen finden sich auch an anderen Sakralbauten, die von der Abtei abhängen, z. B. an der katholischen Pfarrkirche von Wipperfürth und an der Propsteikirche von Oberpleis. Im Jahr 1353 wurde St. Walburga der Siegburger Propstei St. Cyriakus zugesprochen. Bis 1544 stellten die dort lebenden Mönche den Pfarrer.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs die Zahl ihrer Mitglieder so stark an, dass die Gemeinde 1958 den Kölner Architekten Karl Band (1900-1995) mit einer großzügigen Erweiterung der romanischen Kirche beauftragte.

(Jan Spiegelberg, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e. V. / LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit, Abteilung Kulturlandschaftspflege, 2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2007)
Jakobswege. Wege der Jakobspilger in Rheinland und Westfalen, Band 5: In 7 Etappen von Marburg über Siegen nach Köln. S. 178-179, Köln.

Katholische Pfarrkirche St. Walburga in Overath

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Walburgaplatz 1 A
Ort
51491 Overath
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Koordinate WGS84
50° 55′ 58,23″ N, 7° 17′ 4″ O / 50.93284°, 7.28444°
Koordinate UTM
32U 379450.06 5643758.04
Koordinate Gauss/Krüger
2590336.87 5644961.61

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Katholische Pfarrkirche St. Walburga in Overath”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-261778 (Abgerufen: 18. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang