Haincher Höhe

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Haiger
Kreis(e): Lahn-Dill-Kreis
Bundesland: Hessen
  • Grenzstein zwischen Nassau und Hessen auf der Hainicher Höhe (2005)

    Grenzstein zwischen Nassau und Hessen auf der Hainicher Höhe (2005)

    Copyright-Hinweis:
    Kühn, Christoph
    Fotograf/Urheber:
    Christoph Kühn
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Haincher Höhe ist der bedeutendste Kamm des Gebirges, welches den Westerwald und das Sauerland zusammenschließt. Hier entspringen mit Sieg, Lahn und Dill die drei wichtigen Flüsse der hessisch-nassauischen Region. Zudem erreichte die Fernstraße von Marburg nach Köln an diesem Ort ihren höchsten Punkt.

Der stetige, vier Kilometer lange Anstieg von Rittershausen war bei Fuhrleuten wegen des Anstiegs und der Wegelagerer äußerst gefürchtet. Zunächst gehörte der gesamte Höhenzug zu Nassau. Ab 1815 bildete er die Grenze zwischen Hessen und der preußischen Provinz Westfalen. Entlang der Kammlinie, auf der heute ein beliebter Wanderweg verläuft, markieren historische Grenzsteine aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts den Grenzverlauf. Die Dillquelle befindet sich wenige 100 Meter südlich des Passes, von hier fließt der Fluss über Haiger, Dillenburg und Herborn durch Mittelhessen, bis er nach 68 Kilometern bei Wetzlar in die Lahn mündet.

(Jan Spiegelberg, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e. V. / LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit, Abteilung Landschaftliche Kulturpflege, 2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2007)
Jakobswege. Wege der Jakobspilger in Rheinland und Westfalen, Band 5: In 7 Etappen von Marburg über Siegen nach Köln. S. 85, Köln.

Haincher Höhe

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Koordinate WGS84
50° 50′ 51,17″ N, 8° 13′ 29,5″ O / 50.84755°, 8.22486°
Koordinate UTM
32U 445431.18 5633158.12
Koordinate Gauss/Krüger
3445483.87 5634971.75

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Haincher Höhe”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-258344 (Abgerufen: 21. Mai 2018)
Seitenanfang