Ortsteil Dilschhausen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Marburg
Kreis(e): Marburg-Biedenkopf
Bundesland: Hessen
  • Dorfkern von Dilschhausen (2007)

    Dorfkern von Dilschhausen (2007)

    Copyright-Hinweis:
    Heusch-Altenstein, Annette
    Fotograf/Urheber:
    Annette Heusch-Altenstein
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Dilschhausen ist mit 200 Einwohnern heute der kleinste Ortsteil der Stadt Marburg. Das Dorf mit seinen fränkischen Mehrseithöfen besteht aus zwei Teilen, was auf die mittelalterlichen Rechtsverhältnisse zurückgeht. Die Grenze zwischen den Gerichten Cadern und Reizberg, zu denen Dilschhausen jeweils etwa zur Hälfte gehörte, verlief entlang des Baches. Das sich südlich des Wächtersbaches den Hang hinaufziehende Oberdorf ist ein Straßendorf auf hakenförmigem Grundriss. Nördlich des Baches hat sich im Zuge der Marburg-Siegener Landstraße das kleinere Unterdorf entwickelt.

Bis 1527 war Dilschhausen im Besitz der vier Kilometer nördlich gelegenen Zisterzienserinnenabtei „Zur Heiligen Maria und Nikolaus“ in Caldern. 1250 hatte Sophie von Brabant den Zisterzienserinnen eine Nikolauskapelle gestiftet, aus der die Abtei hervorgegangen ist, Mit Dilschhausen verfügte das Kloster über einen Stützpunkt an der Fernstraße Marburg-Siegen.

(Jan Spiegelberg, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e. V. / LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit, Abteilung Landschaftliche Kulturpflege, 2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2007)
Jakobswege. Wege der Jakobspilger in Rheinland und Westfalen, Band 5: In 7 Etappen von Marburg über Siegen nach Köln. S. 46-47, Köln.

Ortsteil Dilschhausen

Schlagwörter
Ort
35041 Marburg - Dilschhausen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Koordinate WGS84
50° 49′ 2″ N, 8° 39′ 27,78″ O / 50.81722°, 8.65772°
Koordinate UTM
32U 475887.99 5629555.44
Koordinate Gauss/Krüger
3475952.72 5631367.94

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Ortsteil Dilschhausen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-258304 (Abgerufen: 12. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang