Hommermühle bei Kürten

Hummermühle

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Kürten
Kreis(e): Rheinisch-Bergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Weiler Hommermühle in Kürten (2016)

    Weiler Hommermühle in Kürten (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Spiegelberg, Jan / Biologische Station Rhein-Berg
    Fotograf/Urheber:
    Jan Spiegelberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wohngebäude der Hommermühle (2016)

    Wohngebäude der Hommermühle (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Spiegelberg, Jan / Biologische Station Rhein-Berg
    Fotograf/Urheber:
    Jan Spiegelberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Hommermühle in Kürten war ursprünglich eine Knochenmühle, die nach einem Besitzerwechsel zu einer Kornmühle umfunktioniert wurde. Sie wurde erstmals 1715 als „Humemühle“ in der ältesten topographischen Darstellung des Bergischen Landes „Topographia Ducatus Montani“ verzeichnet. In der Müffling-Karte von 1824 ist die Mühle als „Hummermühle“ eingetragen.

Sie liegt in einem idyllischen Tal am Zusammenfluss des Kalsbaches und des Hommerbaches. Die Mühle wurde abwechselnd aus verschiedenen Mühlenteichen gespeist. Das Wasser aus dem vom Westen kommenden Hommerbach (Mühlenbach) wurde in zwei Teichen gestaut. So konnte der Müller abwechselnd Wasser aus verschiedenen Mühlteichen nutzen. Der ehemalige Obergraben des Baches ist für das geübte Auge noch im Wiesenprofil zu erkennen. Das alte zur Mühle gehörende Wohnhaus wurde in den 1990er Jahren restauriert und steht heute unter Denkmalschutz. Gegenüber befand sich die Getreidemühle, deren ehemaliger Standort allerdings heute überbaut ist.

(Biologische Station Rhein-Berg, erstellt im Rahmen des Projektes „KuLaCaching - Digitale Schatzsuche im Bergischen“. Ein Projekt im Rahmen des LVR-Netzwerks Landschaftliche Kulturpflege, 2016)

Internet
www.hommermuehle.de: Geschichte (abgerufen 16.09.2016)

Literatur

Stahlke, Kurt-Rainer; Förster, Kunibert (2014)
Historischer Mühlenweg Kürten. S. 40-43, Bergisch Gladbach.

Hommermühle bei Kürten

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Hommermühle 1
Ort
51515 Kürten
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung
Historischer Zeitraum
Beginn 1715
Koordinate WGS84
51° 03′ 5,74″ N, 7° 15′ 11,41″ O / 51.05159°, 7.25317°
Koordinate UTM
32U 377565.63 5657014.01
Koordinate Gauss/Krüger
2587913.9 5658134.01

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hommermühle bei Kürten”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252704 (Abgerufen: 26. Mai 2018)
Seitenanfang