Junkermühle (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 381)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung, Archäologie
Gemeinde(n): Kürten
Kreis(e): Rheinisch-Bergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 51° 04′ 5,81″ N: 7° 19′ 7,5″ O 51,06828°N: 7,31875°O
Koordinate UTM 32.382.204,06 m: 5.658.762,65 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.592.478,72 m: 5.660.070,73 m
  • Ehemalige Getreide-, Knochen- und Pulvermühle "Junkermühle" im gleichnamigen Ort, Kürten (2015)

    Ehemalige Getreide-, Knochen- und Pulvermühle "Junkermühle" im gleichnamigen Ort, Kürten (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Julia König / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Julia König
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Naturdenkmal "Felshang mit Schluchtwald bei Nassenstein" (2019)

    Naturdenkmal "Felshang mit Schluchtwald bei Nassenstein" (2019)

    Copyright-Hinweis:
    Hildegard Coenen / Biologische Station Rhein-Berg
    Fotograf/Urheber:
    Hildegard Coenen
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ehemaliger Pulverbunker in Junkermühle, Kürten (2015)

    Ehemaliger Pulverbunker in Junkermühle, Kürten (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Julia König / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Julia König
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hohlweg Junkermühle nördlich der ehemaligen Junkerburg (2020)

    Hohlweg Junkermühle nördlich der ehemaligen Junkerburg (2020)

    Copyright-Hinweis:
    Jan Spiegelberg / Biologische Station Rhein-Berg
    Fotograf/Urheber:
    Jan Spiegelberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Junkermühle und ihr Umfeld sind hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Die wertbestimmenden Merkmale der historischen Kulturlandschaft werden für die Maßstabsebene der Regionalplanung kurz zusammengefasst und charakterisiert.

Standort ehemaliger Pulvermühlen (Bodendenkmal): Wehr, Ober- und Untergraben erhalten, Obergraben in den anstehenden Fels gearbeitet, Stollen, Pulverbunker, Brunnen; Junkermühle ehemalige Getreide- und Knochenmühle; Wehr, Mühlteich; Hohlweg.

Auf Bergsporn Relikte (Gewölbekeller, Brunnen) der spätmittelalterlichen, Anfang des 19. Jahrhunderts abgebrochenen Junkerburg (Bodendenkmal); Villa von 1889 des Pulvermühlenfabrikanten C. Breidenbach, z. T. aus Steinen der Burg; an der Landstraße ehemalige Bürgermeisterei (1810); Wegekreuz von 1813.

Kulturlandschaftliches und denkmalpflegerisches Ziel im Rahmen der Regionalplanung ist eine erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, insbesondere
  • Bewahren des Kulturlandschaftsgefüges

Aus: Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, Köln 2016.

Internet
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln (abgerufen am 01.10.2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2016)
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung. S. 243, Köln.

Junkermühle (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 381)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung, Archäologie
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2016

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Junkermühle (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 381)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252324 (Abgerufen: 22. Juni 2024)
Seitenanfang