Freilingen, Lommersdorf (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 300)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung, Archäologie
Gemeinde(n): Blankenheim (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Euskirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Freilingen und Lommersdorf sind hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Die wertbestimmenden Merkmale der historischen Kulturlandschaft werden für die Maßstabsebene der Regionalplanung kurz zusammengefasst und charakterisiert.

Reich strukturierte Siedlungskammer mit Altstraßen, Hohlwegen, Hecken, ehemaligem Steinbruch, Reste von Kalkmagerrasen und Niederwald.

Dorf Freilingen um barocke Kapelle St. Martin (1684); ehemaliges Eisengewerbe, um den Ort gelegen ehemalige Köhlereien; Freilinger Mühle.

Dorf Lommersdorf um romanische Basilika SS. Philippus und Jakobus; Wegekapelle Sankt Jodokus. – Nordwestlich ehemaliges Brauneisenerzabbaugebiet des 16.-19. Jahrhunderts mit Pingen, oberflächennahen Abbauspuren, Halden, Wirtschaftswegen, Stollenmundlöchern (Bodendenkmal).

Südlich des Mühlenberges, oberhalb des Tals des Mühlenbachs Relikte der mittelalterlichen, zweiteiligen Burganlage „Alte Burg“, Abschnittgraben (Bodendenkmal).

Kulturlandschaftliches und denkmalpflegerisches Ziel im Rahmen der Regionalplanung ist eine erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, insbesondere
  • Bewahren und Sichern der Elemente und Strukturen, von Ansichten und Sichträumen von historischen Stadt- und Ortskernen sowie des industriekulturellen Erbes
  • Bewahren des Kulturlandschaftsgefüges
  • Bewahren und Sichern archäologischer und paläontologischer Bodendenkmäler in ihrem Kontext

Aus: Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, Köln 2016.

Internet
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln (abgerufen am 01.10.2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2016)
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung. S. 221, Köln.

Freilingen, Lommersdorf (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 300)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung, Archäologie
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2016
Koordinate WGS84
50° 24′ 34,18″ N, 6° 44′ 42,12″ O / 50.40949°, 6.74503°
Koordinate UTM
32U 339777.7 5586591.98
Koordinate Gauss/Krüger
2553004.42 5586223.04

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Freilingen, Lommersdorf (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 300)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252247 (Abgerufen: 15. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang