Abteilungsstein 154 im Wald bei Thranenweier

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Börfink
Kreis(e): Birkenfeld (Rheinland-Pfalz)
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Wartungsarbeiten

    Wartungsarbeiten

    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Bei dem Stein mit der Nummerierung 154 handelt es sich um einen Abteilungsstein. Er ist einer von vier Ecksteinen einer Forstfläche. Eingegrenzt werden solche Flächen nicht nur durch Abteilungssteine, sondern auch durch natürliche Grenzen wie Bachverläufe, Straßen oder Wege, Höhenrücken oder auch Schneisen, die in den Wald gezogen werden. Sie dienen in der Forstwirtschaft zur Orientierung sowie zur Organisation und Prüfung von waldbaulicher Arbeit.

(Lara Brinkord, Universität Koblenz-Landau 2016 / Informationen von Herr Döscher, Bürgermeister der Gemeinde Börfink)

Internet
de.wikipedia.org: Abteilung (Forstwirtschaft) (abgerufen 14.03.2016)

Abteilungsstein 154 im Wald bei Thranenweier

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn 1820 bis 1850
Koordinate WGS84
49° 41′ 25,01″ N, 7° 03′ 36,01″ O / 49.69028°, 7.06°
Koordinate UTM
32U 360079.2 5506002.32
Koordinate Gauss/Krüger
2576528.28 5506499.79

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Abteilungsstein 154 im Wald bei Thranenweier”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-249657 (Abgerufen: 21. Mai 2018)
Seitenanfang