Alte Rückegasse (nahe Rinzenberg)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Rinzenberg
Kreis(e): Birkenfeld (Rheinland-Pfalz)
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Rückegassen werden oft auch als Rückeschneise, Rück(e)linie, Anrücklinie oder Rückeweg bezeichnet, wobei letztere meist breiter und mit großen Maschinen befahrbar sind. Früher wurde mit Holzrückepferden, heute mit Maschinen, das geschlagene Holz über diese unbefestigten Gassen zu den Abtransportstellen gebracht, die sich an befestigten Forstwegen befinden. Rückegassen dienen zur Feinerschließung des Waldes. In Baumbeständen sind sie im Abstand von etwa 70 Metern, im Stangenholz im Abstand von 30 bis 40 Metern zu finden.

Alte Rückegassen sind heute meist verwachsen, da sie nicht mehr genutzt werden.

(Michelle Homburger, Universität Koblenz-Landau, 2016)

Literatur

Erlbeck, Reinhold; Stinglwagner, Gerhard; Haseder, Ilse (1998)
Das Kosmos Wald- und Forstlexikon. Mit über 17.000 Stichwörtern. Stuttgart.

Alte Rückegasse (nahe Rinzenberg)

Schlagwörter
Ort
55767 Rinzenberg
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn 1810
Koordinate WGS84
49° 40′ 51,75″ N, 7° 06′ 17,33″ O / 49.68104°, 7.10481°
Koordinate UTM
32U 363285.1 5504892.66
Koordinate Gauss/Krüger
2579776.7 5505518.77

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Alte Rückegasse (nahe Rinzenberg)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-248572 (Abgerufen: 21. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang