Jüdische Betstube in Weyerbusch

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Weyerbusch
Kreis(e): Altenkirchen (Landkreis Altenkirchen / Westerwald)
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Die jüdische Gemeinde Weyerbusch seit dem frühen 19. Jahrhundert:
1825 und 1845 besuchten die Weyerbuscher Juden nachweislich die Betstube in Mehren.
Gemeindegröße um 1815: o. A., um 1880: 14 (1885), 1932: 3 (1925), 2006: –.
Bethaus / Synagoge: Bis 1825 bestand eine Betstube in Weyerbusch. Ein Antrag auf Genehmigung eines Neubaus wurde 1845 abgelehnt (Angaben vorab nach Reuter 2007).

Der frühere Standort der Betstube ist unbekannt und daher nur mit einer symbolischen Geometrie verzeichnet.

(LVR-Redaktion KuLaDig, 2016)

Internet
synagogen.info: Keine Informationen zu einer 1933 baulich existenten Synagoge (abgerufen 07.03.2016)

Literatur

Reuter, Ursula (2007)
Jüdische Gemeinden vom frühen 19. bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. (Geschichtlicher Atlas der Rheinlande, VIII.8.) S. 92, Bonn.

Jüdische Betstube in Weyerbusch

Schlagwörter
Ort
57635 Weyerbusch
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn vor 1825, Ende nach 1932
Koordinate WGS84
50° 42′ 49,99″ N, 7° 33′ 10,47″ O / 50.71389°, 7.55291°
Koordinate UTM
32U 397837.14 5619007.42
Koordinate Gauss/Krüger
3397871.16 5620815.07

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Jüdische Betstube in Weyerbusch”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-248555 (Abgerufen: 21. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang