Landwirtschaftliches Gebäude Niederlangenberg 5

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Niederlangenberg 5
Geschützt in einer weiten Mulde Aussiedlerhof mit einigen benachbarten Gehöften oberhalb der Bevertalsperre, jedoch kein optischer Bezug zur Talsperre.
Landwirtschaftliches Gebäude
Erbaut Mitte des 19. Jahrhunderts.
Zweigeschossiges, zweiseitig verschiefertes Fachwerkhaus; Krüppelwalmdach; angebauter Stallteil; traufseitiger Mitteleingang mit erneuertem Türblatt, Oberlicht, Freitreppe; zusätzlich zwei weitere Eingänge in dem Stallteil, einer davon giebelseitig, der zweite traufseitig.

(Dimitrij Davydov und Denis Kretzschmar, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Überarbeitung des Unterschutzstellungstextes vor Ort 2008)

Landwirtschaftliches Gebäude Niederlangenberg 5

Schlagwörter
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1825 bis 1875
Koordinate WGS84
51° 08′ 44,44″ N, 7° 23′ 2,42″ O / 51.14568°, 7.38401°
Koordinate UTM
32U 386964.94 5667266.42
Koordinate Gauss/Krüger
2596890.61 5668764.43

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Landwirtschaftliches Gebäude Niederlangenberg 5”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-248393 (Abgerufen: 18. Februar 2018)
Seitenanfang