Weiler Niederlangenberg

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Denkmalgeschütztes Fachwerkgebäude in Niederlangenberg (2007)

    Denkmalgeschütztes Fachwerkgebäude in Niederlangenberg (2007)

    Fotograf/Urheber:
    Lange, Beate
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Ersterwähnung erfolgte 1484 als „Langenberge“. 1829 war Niederlangenberg ein Weiler mit anschließendem Gartenland und insgesamt vier Teichen. Ein Gebäude, vermutlich eine Scheune, lag im anschließenden Ackerland.

Der Weiler Niederlangenberg gehörte 1881 dokumentiert in einer Hebeliste der Evangelischen Kirchengemeinde zu der Honschaft Berghausen und kirchenrechtlich zum Kirchspiel Hückeswagen. Die heutige Struktur des Weilers entspricht der Darstellung und Ausdehnung in der Bürgermeistereikarte von 1829. Die Bausubstanz der Höfe stammt zum Teil aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Haus Nr. 5, ein zweigeschossiges und an zwei Seiten verschiefertes Fachwerkgebäude, erbaut Mitte des 19. Jahrhunderts, steht unter Denkmalschutz. Östlich und südlich der Ortslage sind zwei Teiche erhalten, die ebenfalls für das Jahr 1829 belegt sind. Vermutlich handelt es sich um zwei Löschteiche.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2007)

Quelle
Denkmalliste der Stadt Hückeswagen, laufende Nr. 97

Literatur

Pampus, Klaus / Oberbergische Abteilung 1924 e.V. des Bergischen Geschichtsvereins (Hrsg.) (1998)
Urkundliche Erstnennungen oberbergischer Orte. (Beiträge zur Oberbergischen Geschichte, Sonderband.) S. 155, Gummersbach.

Weiler Niederlangenberg

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1484
Koordinate WGS84
51° 08′ 45,05″ N, 7° 23′ 3,09″ O / 51.14585°, 7.38419°
Koordinate UTM
32U 386978.46 5667285.11
Koordinate Gauss/Krüger
2596903.35 5668783.67

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Weiler Niederlangenberg”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-BL-20071124-0015 (Abgerufen: 20. Februar 2018)
Seitenanfang