Kopfweidenreihe im Millinger Bruch

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Gemeinde(n): Rees
Kreis(e): Kleve (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Herbstliche Kopfbaumlandschaft im Millinger Bruch (2015)

    Herbstliche Kopfbaumlandschaft im Millinger Bruch (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Glader, Hans / Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Hans Glader
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Insektenspuren an einem Kopfweidenstamm

    Insektenspuren an einem Kopfweidenstamm

    Copyright-Hinweis:
    Amende, Johanna / Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Johanna Amende
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Lage der Kopfweiden im Millinger Bruch (DTK 25, Geobasis NRW 2012)

    Lage der Kopfweiden im Millinger Bruch (DTK 25, Geobasis NRW 2012)

    Copyright-Hinweis:
    Geobasis NRW; Amende, Johanna / Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V.
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Eine Rose wächst als "Aufsitzerpflanze" auf einer Kopfweide

    Eine Rose wächst als "Aufsitzerpflanze" auf einer Kopfweide

    Copyright-Hinweis:
    Amende, Johanna / Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Johanna Amende
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Kopfweidenreihe im Millinger Bruch bei Rees (2015)

    Kopfweidenreihe im Millinger Bruch bei Rees (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Glader, Hans / Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Hans Glader
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Kopfbaumlandschaft im Millinger Bruch bei Rees (2015).

    Kopfbaumlandschaft im Millinger Bruch bei Rees (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Glader, Hans / Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Hans Glader
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Im Millinger Bruch stehen besonders viele Kopfbäume. Diese Reihe besteht aus Kopfweiden und einer Kopfpappel. Die Reihe wird regelmäßig gepflegt und bietet entlang der Straße einen guten Blick auf verschiedene Besonderheiten. In mehreren Bäumen haben sich sogenannte „Aufsitzerpflanzen“ (Epiphyten) entwickelt, die im zersetzten Holz, dem Mulm der Kopfbäume wurzeln können. Darunter eine Hundsrose (Rosa canina), die zur Blüte- und Fruchtzeit ein besonders schönes Motiv darstellt.
Darüber hinaus kann man hier an einigen Bäumen das Insektenleben in und an einem Kopfbaum beobachten. Zahlreiche kleine Löcher in absterbendem oder totem Holz weisen auf eine Besiedlung durch Insekten hin.

(Johanna Amende, Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V., 2015)

Kopfweidenreihe im Millinger Bruch

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Osterwickstraße
Ort
46459 Rees
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Koordinate WGS84
51° 49′ 2,24″ N, 6° 24′ 9,9″ O / 51.81729°, 6.40275°
Koordinate UTM
32U 320986.87 5743907.07
Koordinate Gauss/Krüger
2527815.49 5742650.63

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kopfweidenreihe im Millinger Bruch”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-245978 (Abgerufen: 19. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang