Moselbahnhof Pünderich

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Pünderich
Kreis(e): Cochem-Zell
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Wartungsarbeiten

    Wartungsarbeiten

    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Einst besaß Pünderich zwei Bahnhöfe, nämlich den Pündericher Bahnhof auf der gegenüberliegenden Moselseite sowie den Moselbahnhof am Ortseingang. Zudem war die Gemeinde an das Gleisnetz des Saufbähnchens und der Kanonenbahn angeschlossen. Zwischen den Orten Bernkastel-Kues und Bullay wurden häufig – wie auch hier in Pünderich – zweigeschossige Bahnhofsgebäude errichtet, wohingegen an der Obermosel vorwiegend Gebäude mit einem Stockwerk gebaut wurden.

In den Anfangsjahren wies der Pündericher Bahnhof sowohl einen Fahrkartenschalter als auch eine Gaststätte auf. Auf der anderen Moselseite befand sich damals ein Kran, um Güter wie Wein u.ä. transportieren zu können. Da die Gleise zweimal die heutige Bundesstraße überquerten und die Übergangsstellen zudem ungesichert blieben, ereigneten sich dort häufig Unfälle mit Passanten. In den 1930er Jahren geschah dort ein Unfall, in den auch die Koblenzer Berufsfeuerwehr involviert war. Später erfolgte der Gleisrückbau der Moselbahn, woraufhin diese Unfallstellen nach und nach verschwanden.
Auf der Vorderseite des noch heute erhalten gebliebenen Bahnhofsgebäudes prangt ein Schild mit dicken schwarzen Lettern. Es ist auf Grund der Schriftart vermutlich schon einige Jahrzehnte alt. Hier steht „Pünderich“ geschrieben. Die Bahntrassen des Bahnhofs führten noch vor einigen Jahrzehnten durch die Bahnhofsstraße, allerdings steht an dieser Stelle heute ein Gebäude, womöglich als Lagerstätte genutzt. Vor einiger Zeit wurde der ehemalige Pündericher Bahnhof verkauft, um nun aufwendig renoviert und in Stand gesetzt zu werden.

(Lisa Fertek, Universität Koblenz-Landau, 2015)

Quelle
Informationstafel vor Ort und mündliche Auskunft von Ortsansässigen.

Internet
www.puenderich.de: Gemeinde Pünderich (abgerufen am 02.11.2015).

Moselbahnhof Pünderich

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Bahnhofstraße 17
Ort
56862 Pünderich
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Koordinate WGS84
50° 02′ 27,02″ N, 7° 07′ 31,05″ O / 50.04084°, 7.12529°
Koordinate UTM
32U 365763.15 5544854.82
Koordinate Gauss/Krüger
2580653.41 5545558.02

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Moselbahnhof Pünderich”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-245692 (Abgerufen: 21. Mai 2018)
Seitenanfang