Historische Industrieflächen im Gebiet der Integrierten Raumanalyse Köln-Ost

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Köln
Kreis(e): Köln
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
In den heutigen Stadtteilen Dellbrück, Holweide, Merheim Brück, Neubrück und Heumar/Rath entstanden im 19. und 20. Jahrhundert industrielle und gewerbliche Anlagen, die im Prozess des Strukturwandels nach 1960 überwiegend wieder abgetragen wurden. Damit sind die industriegeschichtlichen Baulichkeiten aus dem Stadtbild weitgehend verschwunden.

Deren strukturelle Prägung lässt sich häufig an noch vorhandener umgebender Wohnbebauung aus dieser Zeitstellung ablesen, die in Bezug zur Industrialisierung stand.

(Peter Burggraaff, Universität Koblenz-Landau und Klaus-Dieter Kleefeld, LVR-Redaktion KuLaDig, 2015)

Literatur

Stadtplanungsamt Stadt Köln (Hrsg.) (o.J.)
Integrierte Raumanalyse Köln-Ost. Köln.

Historische Industrieflächen im Gebiet der Integrierten Raumanalyse Köln-Ost

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Fernerkundung
Historischer Zeitraum
Beginn 1850 bis 1900, Ende 1950 bis 2000
Koordinate WGS84
50° 57′ 21,16″ N, 7° 02′ 59,75″ O / 50.95588°, 7.04993°
Koordinate UTM
32U 363040.14 5646728.88
Koordinate Gauss/Krüger
2573815.19 5647263.34

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Historische Industrieflächen im Gebiet der Integrierten Raumanalyse Köln-Ost”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-244610 (Abgerufen: 18. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang