Gut Püttbach, Nord-Erbach 46

heute Gut Pasch

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Wülfrath
Kreis(e): Mettmann
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Gut Püttbach, Nord-Erbach 46 in Wülfrath (1978)

    Gut Püttbach, Nord-Erbach 46 in Wülfrath (1978)

    Copyright-Hinweis:
    Sturm, Frances / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Frances Sturm
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Gut Püttbach (Pasch), Nord-Erbach 46, Wülfrath, Denkmallistenblatt

    Gut Püttbach (Pasch), Nord-Erbach 46, Wülfrath, Denkmallistenblatt

    Copyright-Hinweis:
    Stadt Wülfrath, Untere Denkmalbehörde
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Im Talzug des dem Eigener Bach zufließenden Roßbaches wurde das Gut Püttbach gegründet. Es lässt sich auf das 17. und 18. Jahrhundert datieren. Ältere Teile des Gebäudekerns stammen bereits aus dem Mittelalter. Der bergische Fachwerkhof besitzt noch die Reste eines Wehr- und Speicherbaus (auch Steingaden genannt), der, wie zu dieser Zeit üblich, aus lokalem Bruchstein errichtet wurde. Von der älteren Landbevölkerung wurde dieser Turm, der als Schutz- und Speicherraum diente, noch als „Jarm“ bezeichnet. Das Erdgeschoss des rechten Gebäudeflügels ist mit Backstein erneuert. Zu Gut Püttbach gehört auch eine queraufgeschlossene Fachwerkscheune, die im 18. Jahrhundert angebaut wurde.
Nach einer Urkunde von 1430 gehörte Gut Püttbach damals dem Deutschen Ritterorden und war der Kommende in Rheinbach am Niederrhein unterstellt. Das Gut ist auch namensgebend für die gleichnamigen Honschaft.

Das Objekt „Gut Püttbach“ ist ein eingetragenes Baudenkmal (LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Datenbank-Nummer 67714 / Denkmalliste der Stadt Wülfrath, laufende Nr. A 053, Eintragungstext vom 09.05.1983 siehe PDF-Datei in der Mediengalerie).

(Sandra Schmid, Axel C. Welp, LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege, 2016)

Internet
www.wuelfrath.net: Stadt Wülfrath - Bau- und Bodendenkmäler in Wülfrath (abgerufen: 28.09.2016)

Gut Püttbach, Nord-Erbach 46

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Nord-Erbach 46
Ort
42489 Wülfrath - Innenstadt
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Übernahme aus externer Fachdatenbank, Literaturauswertung
Koordinate WGS84
51° 17′ 54,78″ N, 7° 02′ 7,76″ O / 51.29855°, 7.03549°
Koordinate UTM
32U 363043.42 5684858.21
Koordinate Gauss/Krüger
2572263.76 5685369.86

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Gut Püttbach, Nord-Erbach 46”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/BODEON-67714-15092016-254911 (Abgerufen: 22. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang