Denkmalbereich „Wermelskirchen - Dabringhausen“

Ortsmitte

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Wermelskirchen
Kreis(e): Rheinisch-Bergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Im Bergischen Land im Süden von Wermelskirchen auf einem Sporn über dem Linnefetal an der Straße nach Altenberg liegt der Kirchort Dabringhausen. Der Ortskern ist mittelalterlichen Ursprungs; bereits im 11. Jahrhundert sind Besitzungen der Kölner Stifte St. Andreas und St. Gereon urkundlich belegt. Der heutige evangelische Kirchenbau des 18. Jahrhunderts bestimmt den Ortsmittelpunkt. Die übrige historische Substanz besteht aus einfachen zweigeschossigen zum Teil verschieferten Fachwerkbauten. Seit 1988 schützt eine Denkmalbereichssatzung den Ortskern. Schutzinhalte sind die Siedlungsstruktur, der Ortsgrundriss, die Gesamtheit der Bauten und die historischen Freiflächen, die den Ortskern in den topographischen Raum einbinden.

Literatur

Clemen, Paul (1894)
Die Kunstdenkmäler der Städte Barmen, Elberfeld, Remscheid und der Kreise Lennep, Mettmann, Solingen. (Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz III 2.) Düsseldorf.
Hausmann, Willi / Gemeinde Dabringahusen (Hrsg.) (1974)
Im Herzen des Bergischen Landes: Dabringhausen. Dabringhausen.
Mainzer, Udo (Hrsg.) (1996)
Denkmalbereiche im Rheinland. (Arbeitshefte der rheinischen Denkmalpflege 49.) S. 219, Köln.

Denkmalbereich „Wermelskirchen - Dabringhausen“

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Altenberger Straße
Ort
42929 Wermelskirchen - Dabringhausen
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Denkmalbereich gem. § 5 DSchG NW
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Übernahme aus externer Fachdatenbank, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1000
Koordinate WGS84
51° 05′ 32,97″ N, 7° 11′ 22,45″ O / 51.09249°, 7.18957°
Koordinate UTM
32U 373219.99 5661669.17
Koordinate Gauss/Krüger
2583380.91 5662609.59

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Denkmalbereich „Wermelskirchen - Dabringhausen“”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/BODEON-59361-14042017-266685 (Abgerufen: 19. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang