Denkmalbereich „Bergneustadt - Ortskern“

Altstadt

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Bergneustadt
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Karte des Denkmalbereichs Bergneustadt-Altstadt (1996)

    Karte des Denkmalbereichs Bergneustadt-Altstadt (1996)

    Copyright-Hinweis:
    Lieven, Irmela / LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Irmela Lieven
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Kurztext des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland

Im Bergischen Land auf einem Bergsporn oberhalb des Dörspetales liegt Bergneustadt, 1301 bis 1353 unter den Grafen von der Mark - territorial-politisch begründet - als befestigte Planstadt angelegt, die als Marktort mit Burg, Kirche und Freigericht (1422-1548) bündelnde Funktionen für die Umgebung übernahm. Neben der Landwirtschaft war die Metallverarbeitung vor allem mit der Herstellung von Geschützen und Büchsen von wirtschaftlicher Bedeutung, seit dem frühen 19. Jahrhundert die Textilverarbeitung mit Baumwollspinnereinen und Strumpfwebereien im Dörspetal.
Nach zahlreichen Stadtbränden wird die überlieferte aufgehende Bausubstanz ins 18. und 19. Jahrhundert datiert. Es sind überwiegend zweigeschossige Fachwerkbauten, zum Teil verschiefert, vereinzelt über massiven Erdgeschossen aus Grauwacke errichtet.
Die seit 1990 rechtskräftige Denkmalbereichssatzung umfasst den gesamten Bergsporn. Schutzgegenstände sind der planmäßige Grundriss, die historische Substanz insgesamt und die Freiflächen in den Spornhängen.

(Elke Janßen-Schnabel, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2017)

Literatur

Clasen, Carl-Wilhelm; Hansmann, Wilfried; Osteneck, Volker / Landeskonservator Rheinland (Hrsg.) (1975)
Ensembles 1. (Arbeitsheft 4.) Köln.
Franz Pesch; et al. / Ministerium für Stadtentwicklung und Verkehr (Hrsg.) (1994)
Historische Stadt- und Ortskerne in Nordrhein-Westfalen. Duisburg.
Mainzer, Udo (Hrsg.) (1996)
Denkmalbereiche im Rheinland. (Arbeitshefte der rheinischen Denkmalpflege 49.) S. 62-64, Köln.
Renard, Edmund / Clemen, Paul (Hrsg.) (1900)
Die Kunstdenkmäler der Kreise Gummersbach, Waldbroel und Wipperfürth. (Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz / im Auftrage des Provinzialverbandes hrsg. von Paul Clemen; Bd. V.1.) Düsseldorf.
Rentsch, Dietrich (1967)
Oberbergischer Kreis 1. (Die Denkmäler des Rheinlandes, Bd. 10.) Düsseldorf.
Walgern, Heinrich (1989)
Bergneustadt - Altstadt durch Denkmalbereichssatzung geschützt. In: Denkmalpflege im Rheinland, 6. Jg., Nr. 4, S. 46. o. O.
Wensky, Margret (1976)
Bergneustadt. (Rheinischer Städteatlas, Lieferung III, Nr. 16.) Köln und Bonn.

Denkmalbereich „Bergneustadt - Ortskern“

Schlagwörter
Ort
Bergneustadt
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Denkmalbereich gem. § 5 DSchG NW
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Übernahme aus externer Fachdatenbank, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1300 bis 1353
Koordinate WGS84
51° 01′ 20,55″ N, 7° 38′ 57,47″ O / 51.02237°, 7.6493°
Koordinate UTM
32U 405269.22 5653181.06
Koordinate Gauss/Krüger
3405305.93 5655002.29

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Denkmalbereich „Bergneustadt - Ortskern“”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/BODEON-29408-01122016-261950 (Abgerufen: 16. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang