Aphovener Windmühle

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Heinsberg
Kreis(e): Heinsberg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die Windmühle wurde Mitte des 19. Jahrhunderts als Ersatz für die Bockwindmühle Schmitz in Heinsberg errichtet. Sie war bis 1921/1932 in Betrieb. Heute steht nur der Mühlenturm, der schwer beschädigt seit Beginn der 1970er Jahre vom Kreis übernommen und restauriert wurde. Heute fungiert er als Rastplatz und Schutzhütte.
Dieser eigenständige, nicht mehr funktionsfähige Mühlentyp weist eine Standortkontinuität seit dem 19. Jahrhundert auf. Seine historische Struktur sowie Bausubstanz des 19. Jahrhunderts sind erhalten. Er ist somit von sehr großer kulturhistorischer Bedeutung.

(Burggraaff/Kleefeld: Kartierung zur Datenerfassung im Kreis Heinsberg 2001 im Auftrag des LVR-Fachbereich Umwelt)


Denkmal gemäß §3 Denkmalschutzgesetz NW
Im Osten von Aphoven auf der Kuppe des Blankenbergs inmitten der Felder Windmühlenstumpf aus Backstein, errichtet um 1860 durch den Müller Theodor Schmitz als Ersatz für seine niedergebrannte Mühle in Heinsberg. Später im Besitz der Fam. Pelzer („Pelzer-Mühle“) und 1921 stillgelegt. Nach Beschädigung im Zweiten Weltkrieg und weiterem Verfall 1978 instandgesetzt und in den letzten Jahren zu einer Wohnung umgebaut.

(LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2009)

Literatur

Sommer, Susanne (1991)
Wind- und Wassermühlen des linken Niederrheins. Die Wind und Wassermühlen des linken Niederrheins im Zeitalter der Industrialisierung (1814 - 1914). (Werken und Wohnen. Volkskundliche Untersuchungen im Rheinland 19.) S. 256, Nr. 25, Köln.
Vogt, Hans (1998)
Niederrheinischer Wassermühlenführer. S. 213, Nr. 127, Krefeld.

Aphovener Windmühle

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1840 bis 1860
Koordinate WGS84
51° 02′ 29,53″ N, 6° 04′ 40,81″ O / 51.04154°, 6.078°
Koordinate UTM
32U 295166.27 5658506.99
Koordinate Gauss/Krüger
2505514.66 5656269.98

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Aphovener Windmühle”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/AW-20070223-0032 (Abgerufen: 16. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang