Friedhof Ickern

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Castrop-Rauxel
Kreis(e): Recklinghausen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Leichenhalle des Friedhofs Ickern in Castrop-Rauxel (2008).

    Leichenhalle des Friedhofs Ickern in Castrop-Rauxel (2008).

    Copyright-Hinweis:
    Philipps, Margit / LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen
    Fotograf/Urheber:
    Philipps, Margit
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Friedhof Ickern weist einen alten Baumbestand mit zum Teil exotischen Arten auf. Der Friedhof gehörte ursprünglich zum Amt Mengede (Dortmund). Er wurde durch die Eingemeindung 1926 des Ortsteils Ickern der Stadt Castrop-Rauxel übertragen.
Kulturlandschaftliche Wertmerkmale sind die kreuzförmigen Hauptalleen, das Denkmal am Pastorengrab und die eigentümliche Trauerhalle. Die Ursprünge dieser Halle gehen auf die Errichtung einer Friedhofskapelle um 1904 zurück.
Das Areal des Friedhofes Ickern wurde im Norden ursprünglich durch die Emscher begrenzt. Nach einer Erweiterung im Jahr 1984 liegt ein weiterer Teil, der über eine Brücke zu erreichen ist, am Nordufer der Emscher (hier nicht dargestellt).

(LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen, 2009)

Internet
www.castrop-rauxel.de: Kommunale Friedhöfe Castrop (abgerufen 02.09.2010)

Literatur

Stadt Castrop-Rauxel (Hrsg.) (o.J.)
Friedhofswegweiser (1. Auflage). Castrop-Rauxel.

Friedhof Ickern

Schlagwörter
Ort
Castrop-Rauxel - Ickern
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1900 bis 1904
Koordinate WGS84
51° 35′ 37,25″ N, 7° 20′ 0,43″ O / 51.59368°, 7.33345°
Koordinate UTM
32U 384561.39 5717163.57
Koordinate Gauss/Krüger
2592446.56 5718538.54

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Friedhof Ickern”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-P363N410-20090529-0002 (Abgerufen: 17. November 2017)
Seitenanfang