Doppelsiedlung Neeskotten

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Wipperfürth
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Historischer Teil Neeskottens mit Wirtschaftsgebäuden, Hausbaum und Wiesen (2013)

    Historischer Teil Neeskottens mit Wirtschaftsgebäuden, Hausbaum und Wiesen (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Schmitz, Nicole, LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Schmitz, Nicole
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick auf Neeskotten und die südlich gelegene Obstwiese (2013)

    Blick auf Neeskotten und die südlich gelegene Obstwiese (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Schmitz, Nicole, LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Schmitz, Nicole
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Ersterwähnung 1533 als „Neesskoetten“; auf der Topographia Ducatus Montani von 1715 ist die Siedlung als Doppelhof eingetragen. Auch laut Bürgermeistereikarte war Neeskotten ein Doppelhof, gelegen am Dierdorfer Siefen. Zur Ortslage gehörte neben einem großen Teich ortsnahes Gartenland, welches sich südlich an die Bebauung anschloss. Neeskotten war umgeben von Acker- sowie Grünland und Waldflächen.

Heute ist Neeskotten eine Doppelsiedlung bestehend aus neuer und historischer Bebauung, einem Wegekreuz mit Kastanie und Grenzsteinen. Im Bereich des historischen Gartenlandes erstreckt sich heute eine Obstwiese. Neeskotten wirkt in seiner topographischen Lage inmitten von Grünland isoliert.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2013)

Literatur

Pampus, Klaus / Oberbergische Abteilung 1924 e.V. des Bergischen Geschichtsvereins (Hrsg.) (1998)
Urkundliche Erstnennungen oberbergischer Orte. (Beiträge zur Oberbergischen Geschichte, Sonderband.) Gummersbach.
Ploennies, Erich Philipp (1988)
Topographia Ducatus Montani (1715). In: Bergische Forschungen Band XX (hrsg. und bearb. von Burkhard Dietz), Neustadt/Aisch.

Doppelsiedlung Neeskotten

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Neeskotten
Ort
51688 Wipperfürth
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Auswertung historischer Karten
Historischer Zeitraum
Beginn 1533
Koordinate WGS84
51° 05′ 14,71″ N, 7° 25′ 47,76″ O / 51.08742°, 7.42993°
Koordinate UTM
32U 390039.17 5660718.78
Koordinate Gauss/Krüger
2600230.36 5662345.22

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Doppelsiedlung Neeskotten”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-NF-20080429-0012 (Abgerufen: 22. Februar 2018)
Seitenanfang